Österreich: Bürger wehren sich gegen politisch und medial verordneten Gender-Wahn


233 Professuren in Deutschland zum „Gendern“ der Gesellschaft. Unproduktiv und nutzlos, dennoch ein Beschäftigungsmodell zu Lasten der produktiv und hart arbeitenden Bürger unseres Staates. Diese Steuergeldverschwendung könnte im Bildungssystem besser verwendet werden!

Die Propagandaschau

Die Kluft zwischen Bürgern und politisch gleichgeschalteten Medien ist in mancherlei Hinsicht gewaltig. Die Notwendigkeit dieses Blogs, die erfolgreiche Arbeit der Publikumskonferenz und auch die „Lügenmedien“ oder „Lügenpresse“-Rufe sowohl auf eher linken (Mahnwachen), als auch auf eher rechten Demonstrationen (Pegida) sind beredtes Zeugnis.

pegida_lügenpresseDie Demonstranten sind dabei mitnichten Vertreter randständiger oder extremistischer Minderheitenmeinungen – auch wenn sie vom gleichgeschallteten Chor der Hetzpresse als solche diffamiert werden. Tatsächlich sind ihre Anliegen – der Protest gegen NATO-Kriege und deutsche Auslandseinsätze von der eher linken Seite und die Angst vor Islamisierung Europas von der eher rechten Seite – nicht nur mehrheitsfähig, sondern Mehrheitsmeinung.

Montagsdemo_Berlin_21.4Gegen die Auslandseinsätze der Bundeswehr sprechen sich regelmäßig um die 70% der Bürger aus – trotz Kriegspropaganda und -hetze der transatlantischen Medien. Auch die Ängste vor Überfremdung – insbesondere die aus westlichen Terrorkriegen entstandene Angst vor dem Islam – dürfte eine schweigende Mehrheit teilen.

Eine dritte Kluft zwischen…

Ursprünglichen Post anzeigen 471 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s