Dr. Alfons Proebstl erklärt Charlie und die Betroffenheitserotik


Wie wir alle vom verflossenen Bundespräsidenten Wulff wissen, daß der Islam auch zu Deutschland gehört, wiederholte jetzt am Brandenburger Tor unsere Bundeskanzlerin artig, alle Funktionäre der Islamvereinigungen in Deutschland waren aufgelaufen, um für Toleranz und Fremdenfeindlichkeit zu demonstrieren, diesen Satz. Und weil die Zeit seit dem unrühmlichen Ausscheiden Wulffs bereits schon wieder ein wenig fortgeschritten ist, entfernte Angela Merkel gleich mal auch das noch abschwächende Wort „auch“. Dazu  stellt Dr. Alfons Proebstl die nicht ganz unberechtigte Frage, wann wird der Satz, statt „der Islam gehört zu Deutschland“, „Deutschland gehört zum Islam“, heißen. Welche Hausordnung gilt dann in unserem Land?

Klicken Sie auch diesen Beitrag von Dr. Alfons Proebstl an!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: