Archive for 16. Januar 2015

Was Medien- und Politikerhetze anrichten


Dafür sind die „Wahrheitspresse“, Politiker und Parteien verantwortlich. Seht was ihr nicht nur in Leipzig anrichtet. Die Schlägertruppen, die ihr gegen friedliche Menschen, gegen PEGIDA aufgehetzt habt, ziehen eine Schneise der Zerstörung durch Leipzig. Eine Bitte an alle Medien, an die Politiker, an Merkel, de Maiziere, Maas, Gabriel, an Bischöfe und andere, lasst eure Hassgesänge, eure Lügen gegen PEGIDA, mäßigt euch, sonst werdet ihr die Geister nicht mehr los, die ihr gerufen habt.

Advertisements

Rausschmiss wegen „Zungenpritschler“


Schwule und Lesben können sich in der Öffentlichkeit nicht ordentlich benehmen, fliegen deshalb aus einem traditionellen Lokal raus und machen daraus sofort eine riesige politische Schau. Eingang auf Vilstal:

Kuss-Affäre: SPÖ startet neuen Anlauf für Homosexuellen-Gleichbehandlung:

Während daraus Medien, Grüne und SPÖ sofort einen riesigen Skandal konstruieren und vor dem Lokal eine Demonstration durchführen wollen, macht sich die FPÖ über diese Gesellschaft eher lustig und der Internetauftritt „Unzensuriert.de“ stellt nüchtern fest,  egal, ob lesbisch oder heterosexuell, „wer sich in einem Kaffeehaus zu sexuellen Handlungen hinreißen lässt, kann vor die Tür gesetzt werden.“

Saisonflüchtlinge aus dem Kosovo


Die FPÖ fordert die Abschiebung dieser „Asylanten“ , die keine sind, aus Oberösterreich. Das nennt man eine ganz konkrete Positionierung einer Partei. Es gibt keine  Berliner Blockpartei, die mit einer ähnlichen Forderung in die Öffentlichkeit geht.

Unverschämter türkischer Ministerpräsident


Mit unverschämten Lügen und Beschimpfungen Deutschlands reist der türkische Ministerpräsident durch die EU, das berichtet die österreichische Zeitung „Die Presse“.

Zugewanderte Großfamilien bedrohen Städte in Norddeutschland


Unsere Politik, Justiz und Polizei weiß das seit Jahrzehnten. Die Mitglieder dieser Banden leben hauptsächlich von deutschen Sozialleistungen und kriminellen Taten. Sie sind zu uns als Flüchtlinge gekommen, haben Asylstatus oder gar die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Über diese unhaltbaren Zustände berichten die Medien kaum. Diesen aktuellen Fall hat gerademal der Focus aufgenommen.  Zahlreiche Polizisten wurden von der Bande verletzt. Warum werden die Mitglieder dieser Familienclans nicht unverzüglich ausgewiesen? Was tun unsere Innenminister, reden sie nur? Fragen an Abgeordnete und Innenpolitiker sind in den Wind gesprochen. 

PEGIDA Spaziergänger sind Bildungsbürger


Bildungsbürger. Fundsache! Und sonst sind die PEGIDA Anhänger auch ganz normal. So wird das nicht nur im Satireauftritt Eulenfurz berichtet. Gestern mußte auch der Hofberichterstatter des Deutschlandfunks auf eine diesbezügliche Studie der Uni Dresden eingehen. Zuvor hat er mit Wut und Hass gegen die friedlichen Spaziergänger verbal eingeschlagen (diese Attacke ist leider nicht mehr vorhanden – warum eigentlich nicht, lieber Deutschlandfunk?) und dann das: Die Antwort des Wissenschaftler! Wenn Sie auf den Lautsprecher des Deutschlandfunks klicken, dann können Sie sich das Interview anhören.

 

%d Bloggern gefällt das: