Amikultur in Deutschland heute, Zufall oder Steuerung?


Es gibt kaum noch ein Geschäft in Niederbayern, das nicht meint, Käufer für seine Produkte über „Sale“ anwerben zu müssen. Ein sinnloses Wort, ohne Inhalt, ohne Bezug auf die zu verkaufenden und zu kaufenden Produkte. Nicht einmal die Verkäuferinnen können diese Werbekampagne verstehen, die sich seit Jahren in die Geschäftswelt eingeschlichen hat. Verschwörungstheorien hin oder her, wo wurde das ausgedacht, wer pflanzt das den Deutschen in die Gehirne ein. Dieser Wahnsinn spiegelt sich in der Dekoration eines großen, traditionsreichen Mode- und Bekleidungshauses in bester Lage in Landshut wider. In allen Schaufenstern wird nur das Wort Sale angepriesen, wahlweise mal mit Puppen mit und ohne Kopf. Kein Produkt, kein Preis! Wie krank ist das? Wir schreiben das Jahr 2015!

AmikulturSale152015 Werbekultur nicht erst seit heute, es wird aber für den deutschen Konsumenten immer infantiler. Ist das unsere Kultur der Zukunft, die westliche Wertegemeinschaft, uniformiert und ohne Kopf?

8 responses to this post.

  1. Posted by Jürgen Gerrhard on 13. Juli 2015 at 0:57

    # Doch bin ich überzeugt davon, daß dieses Kulturmodell keine Zukunft haben wird, auch wenn es momentan sehr danach aussieht. #

    Dazu empfehle ich, die Sonder-Ausgabe Nr. 6 von COMPACT Special zu lesen:
    Ami go home!
    Wie uns NSA, CIA und Army besetzt halten
    Die BRD als Militärkolonie des Pentagon / US-Geheimdienste auf deutschem Boden / Killerdrohnen aus Ramstein und Stuttgart / Feindstaat Deutschland / Big Brother gegen Made in Germany / Die Verweigerung der Souveränität

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Krönert,Horst on 23. Februar 2015 at 17:44

    das ist so krank,wie die ganze Gesellschaft!

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by TangoFusion on 17. Januar 2015 at 15:52

    @rundertischdgf:
    ….es wird aber für den deutschen Konsumenten immer infantiler. Ist das unsere Kultur der Zukunft? ….
    ==> Das ist seit Jahren Trend und, ja: es schafft Umsatz. Wen dieses Phänomen genauer interessiert, dem sei das Buch „Superkapitalismus“ von Robert Reich empfohlen. Hier wird sehr detailliert auf die Infantilisierung unserer Gesellschaft eingegangen.

    @uranus: ……..Doch bin ich überzeugt davon, daß dieses Kulturmodell keine Zukunft haben wird…..
    ==> Die Theorie der „Schwarm-Dummheit“ spricht klar dagegen. Und der Erfolg ist bereits da…..

    LG
    TangoFusion

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Diese Werbung hat ihre krankmachende Wirkung, nämlich, das Bild angeschaut, stellen sich als nächstes die Fragen „Kein Produkt, kein Preis! Wie krank ist das?“ Ihre Seele ist aus dem Gleichgewicht. Als nächstes, damit wird gerechnet und darauf gewartet, sie gehen und kaufen irgend ein Unsinn, um einfach ihren seelischen Gleichgewicht in normalen Zustand zu bringen, kaufen kaufen kaufen, ohne es zu brauchen, das ist echt krank!

    Gefällt mir

    Antworten

  5. Posted by krawattenmuffel on 17. Januar 2015 at 10:51

    Was viele nicht wissen: das Wort „sale“ kommt aus dem Französischen (schaut mal ins Wörterbuch) und bedeutet „angeschmutzt, gammelig, zotig“. Man will also den Kunden angeschmutzte Waren andrehen oder sie mit zotigen bzw. schmutzigen Witzen erheitern. Die sollen sich was schämen…

    Gefällt mir

    Antworten

  6. Posted by Hawey on 17. Januar 2015 at 1:18

    Hat dies auf hawey99.wordpress.com rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten

  7. Posted by Senatssekretär FREISTAAT DANZIG on 17. Januar 2015 at 0:57

  8. Posted by Uranus on 17. Januar 2015 at 0:45

    Das Bild ist ein grandioses Beispiel für die Agitation der Gegenwart. Die Agitatoren wollen ihre Absichten verschleiern und machen sie gerade dadurch umso deutlicher. Das ist das Wunschbild, wie die neuen Menschen in der schönen neuen Welt aussehen sollen, kopflos, uniformiert und in jeder Hinsicht gleichgeschaltet, was durch die Verwendung sinnentleerter Worte auch schriftlich bestens dokumentiert wird.

    Doch bin ich überzeugt davon, daß dieses Kulturmodell keine Zukunft haben wird, auch wenn es momentan sehr danach aussieht.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: