Die Pleitestädte NRWs, fast alle SPD regiert, sind durch die Freigabe des Schweizer Franken noch ärmer geworden


Die Rheinische Post berichtet!

Viele Kommunen in NRW haben Kredite in Schweizer Franken aufgenommen. Doch die Währung hat am Donnerstag extrem aufgewertet – nun drohen vielen Städten höhere Rückzahlungen. Über Nacht haben die hochverschuldeten Kommunen 400 Millionen Euro mehr Schulden. 

Dazu gibt es diesen fast ernstgemeinten Satirebeitrag bei QPress, der Durchblick verschafft, man sollte ihn deshalb anklicken,

„Schweiz beendet Selbstmordversuch, deutsche Kommunen kommen dabei ums Leben“

One response to this post.

  1. Etwas anderes haben diese linksgezwirbelten Sozen auch nicht verdient !

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: