Archive for 22. Januar 2015

„Wahrheitspresse“, vorher Lügenpresse genannt, berichtet über den Mord an dem jungen Asylanten Khaled in Dresden


Noch vor Tagen rannten in Dresden, Leipzig (hier mit einer Schneise der Zerstörung) und anderen Orten Linke, Antifa, Linksextreme, Asylanten und Grüne durch die Straßen, um friedlich demonstrierenden Menschen von der PEGIDA den Mord an einem jungen Asylanten in Dresden anzuhängen. Der Bundestagsabgeordnete der Grünen, Volker Beck, soll sogar gegen die Polizei Strafanzeige wegen einer angebliche Vertuschung gestellt haben. Die „Wahrheitsmedien“ waren dabei, dieses bedauerliche Opfer zu mißbrauchen und gegen Patrioten zu instrumentalisieren. Wie schon oft in solchen Fällen stellt sich jetzt heraus, der Fall war ganz anders geartet als es die Medien darstellten, ein anderer Asylant hat den jungen Mann aus Eritrea ermordet.

Hier die Berichte aus der Jungen Freiheit und der Bild-Zeitung!

Hier einige Lügengeschichten aus den Medien zuvor:

Die Süddeutsche Die Zeit FAZ ARD Tagesschau Der Tagesspiegel taz 

Googeln Sie ruhig weiter. liebe Leser, Sie werden  noch mehr Schweinereien dieser gleichgeschalteten Wahrheitspresse erfahren.

Advertisements

Die immer wieder aufgewärmte Mär vom Fachkräftemangel


Wir haben hier ja schon oft diese Behauptung, wir Deutschen leiden an Fachkräften, mit handfesten Zahlen widerlegt. Jetzt wird sie uns nahezu täglich wieder aufgetischt. Mal begründet man sie, um die Masseneinwanderung zu rechtfertigen, dann muß mal wieder das Rentenalter oder die demografische Entwicklung unseres Landes herhalten. Wie die Tagesschau nicht nur in dieser Sache manipuliert, erklärt deutlich dieser Auftritt, der sich Telepolis nennt.

Ich bin Handwerker – die Politiker sind Maulwerker


Redner Götz Kubitschek spricht in Leipzig zu den friedlichen Spaziergängern. Eine bemerkenswerte Rede. Zur Selbstbeurteilung klicken Sie hier an. 

Dazu gehört auch noch die Rede von Jürgen Elsässer. 

Rassimus? Deutsche Betriebe bilden meistens nur „Deutschstämmige“ aus!


Das ergibt wiedermal eine „wissenschaftliche Untersuchung“. Die Springer Presse, „Die Welt“, vermittelt das seinen Lesern. Migranten werden bei der Ausbildung von unseren Betrieben benachteiligt. Ist das wirklich so? Was heißt eigentlich in diesem Zusammenhang „Deutschstämmige“? Sagt man jetzt schon nicht mehr Deutsche? Auf diese windige Studie reagiert der vernünftige Menschenverstand, die Leserkommentare rücken auch wieder in diesem Fall die Wirklichkeit zurecht.

Zwei Erlebnisberichte zur LEGIDA Veranstaltung gestern in Leipzig


Fundsache bei MMnews. Jeder kann das selbst bewerten, ob das näher an der Wahrheit ist als die Berichte heute früh in allen Radiosendern oder gestern Abend in den ZDF und ARD Nachrichten. Zwei Teilnehmer unseres Gesprächskreises haben ja in München ähnliches erlebt, die Wirklichkeit, die weit von der Berichterstattung der „Wahrheitspresse“ abweicht. Haben Sie heute im Deutschlandfunk etwas von den Brandanschlägen auf die Bahnlinien Chemnitz – Leipzig und Dresden – Leipzig gehört oder gestern bei Kleber und Kumpanen gesehen? Haben wir etwas übersehen?

%d Bloggern gefällt das: