Es gibt in Deutschland keine Demonstrationsfreiheit mehr!


Nicht einmal 150 Menschen dürfen in Hamburg mehr für die Zukunft ihrer Kinder demonstrieren, wenn es die Schwulen und Lesben, die Bunten, die Grünen, die Linken und Linksextremen, die Antifa, die Jusos und SPD nicht wollen. Etwa 150 Menschen haben mutig in Hamburg gegen die dortigen Sexualkundepläne der regierenden SPD versucht zu demonstrieren. 1000 hasserfüllte Gegendemonstranten bewarfen sie mit allerlei Gegenständen. Die Polizei konnte die Eltern nur durch Einkesseln gegenüber dem Mob schützen. Über ihre Taten prahlen diese Gewalttäter noch im Netz. Welcher Politiker hat den Mut, endlich gegen diese echten Feinde der Meinungsfreiheit aufzutreten, und das Geschehen öffentlich zu machen. Diese Aktionen gegen die besorgten Eltern nennen sie auch noch Kunst!

Eingang bei Vilstal:

Polizei muss Demo in vor Linken schützen. via :

7 responses to this post.

  1. Posted by tyrannosaurusrex on 25. Januar 2015 at 1:34

    DEUTSCHLANDist „Allein gegen die Mafia“!
    der sog. Rechtsstaat hat sich auf Verlangen der grün & roten = BRAUNEN 68iger Nichtsnutze aufgegeben.
    Es herrscht Willkür mit Billigung der „VIERERBANDE“ im Tuntentag.
    Dort ist jede Perversion vertreten!
    Von KNABENLIEBHABERN bis rechtskräftig verurteilten TERRORHELFERN!
    DEUTSCHLAND Rolltreppe abwärts!

    Liken

    Antworten

  2. Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

    Liken

    Antworten

  3. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

    Antworten

  4. Posted by Hawey on 24. Januar 2015 at 19:06

    Hat dies auf hawey99.wordpress.com rebloggt.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: