FDP will eine Armee aus europäischen Legionären und v.der Leyen zieht mit Besenstiel ins Manöver


Die Bundeswehr hat eigentlich (nur) die Aufgabe Deutschland zu verteidigen. Darauf wurden die jungen Wehrpflichtigen vereidigt, als es noch Wehrpflichtige gab. Seit Rotgrün, Schwarzgelb und jetzt Schwarzrot, egal welche Farbe die Berliner Regierung auch trägt, gibt es mehr und mehr weltweite Einsätze deutscher Soldaten. Auf diesem politischem Spielfeld will sich die schwindsüchtige FDP auch mal bemerkbar machen und schreit nach einer europäischen Streitmacht aus Legionären. So jedenfalls ist die Kurzmitteilung der Ba-Wü-Liberalen an Vilstal zu verstehen:

Theurer: Deshalb muss man die alte -Forderung nach einer europ. Freiwilligenarmee auch neu diskutieren.

Natürlich arbeitet daran auch die Merkel Regierung. Ganz sicherlich werden die Grünen eine Europaarmee auch abnicken. Was nützen aber Soldaten, wenn sie mit einem Besenstiel ins Gefecht ziehen müssen. Selbst wenn sie sich bis auf die Haut blamieren, sind von der Leyen und Merkel der Meinung, damit jeden potentiellen Gegner abschrecken zu können.

Zitat aus Report Mainz (ARD):

………………In ihrer Not mussten die Bundeswehrsoldaten also Besenstiele schwarz lackieren und montieren, damit der Boxer überhaupt wie ein Gefechtsfahrzeug aussah. Für die deutschen Soldaten sei das vor anderen Nationen „beschämend“ gewesen…………………..

Es fehlt nur noch, daß die Soldaten bei jeder Besenstiel-Schußabgabe rufen müssen, „Peng, Peng, Peng, der Gegner ist hin!“

4 responses to this post.

  1. Posted by cashca on 19. Februar 2015 at 23:16

    Das ist einfach nur noch zum lachen. Es wird immer toller .
    Es gibt schon herrliche Cartoons dazu, Uschi reitet auf dem Hexenbesen bei hartgeld.com Blog.
    So wird die „Hexe vom Blogsberg “ das wunderbare Kinderbuch, wieder in Erinnerung gerufen. an die musste ich denken, als ich das sah.
    Bald wird die BW auch auf Besen reiten. Man oh man, da bekommt der Gegner aber Angst.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Pecos Bill on 19. Februar 2015 at 15:55

    „Also, Männer… Ich muss euch sagen, dass wir für die heutige Übung aus Kostengründen leider nicht mal Übungsmunition erhalten haben… Deswegen ruft ihr bei jedem Gewehrschuss ab sofort PENG PENG, und bei jedem Handgranatenwurf KA-WUMM KA-WUMM – Und nun auf in den Kampf!“
    „PENG PENG!“
    „KA-WUMM! KA-WUMM!“
    „PENG! PENG!“
    „Schmitz, du bist tot, ich hab dich erschossen! Ich hab PENG PENG gesagt!“
    „Denkste. PENG PENG reicht bei mir nicht.“
    „Wieso das denn nicht?“
    „RUMPEL-DI-PUMPEL! Ich bin ein Panzer!“

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by T.D. on 19. Februar 2015 at 12:39

    nun ja, das „Peng Peng Peng“ Gebrülle kenne ich noch aus meiner Wehrdienstzeit (1995), als mangels Geld bei Übungen im Gelände mit wilden Geplärre auf den imaginären Gegner sinnfrei los gerannt wurde! Entweder war keine Übungsmunition da oder das MPG (ManöverPatronenGerät) hat wiedermal nicht funktioniert.

    10mon. sinnfrei vergeudete Lebenszeit bei einer völlig chaotischen Truppe names „Bundeswehr“.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: