Archive for 20. Februar 2015

Rostock: Krawalle, Ausschreitungen, Raub, Brandstiftungen und Totschlagversuche


Warum berichten nicht Medien an vorderster Stelle darüber? Weil es Linke und Linksextreme sind? Werden die etwa von unseren Steuergeldern mit Millionen Euros durch die Merkel Regierung auch noch finanziert, wenn sie angeben gegen Rechts zu sein? Wo war die Polizei? Wo der Innenminister Caffier von der CDU?

Advertisements

Deutscher Gewalttäter in Wien als Straftäter verurteilt, in Jena erhielt der linksextreme Radaubruder dafür einen Orden!


Für seine kriminelle Tat wurde dieser Linksextremist vom Oberbürgermeister Schröter, SPD, von Jena mit einem Zivilcouragepreis ausgezeichnet. Das Oberste Wiener Gericht stellte fest, daß der Krawallmacher aus Jena zu recht ein Straftäter ist. 

 

 

Der andere politische Aschermittwoch, „die Verteilung des Papiergeldes“


Eingang auf unserem Kurznachrichtenportal Vilstal, der Kabarettist Georg Schramm zum politischen Aschermittwoch:

11. Politischer Aschermittwoch 2015

 

Entdecke Deutschland Deine Heimat, die Nordheide bei Brackel im Februar 2015


NordheideBrackelLB1Februar2015Bild von unserem Fotoreporter L.B. aus der Nordheide. Angesichts vieler schlechter Nachrichten kann ein Spaziergang mit offenen Augen in der Heimat beruhigen.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken!

Geht die Justiz jetzt endlich gegen politische Straftäter vor?


Immer wieder rufen vor allen Linke und Grüne zu Blockaden von genehmigten Demonstrationen auf. Da bei uns immer noch für jeden die Demonstrations, Versammlungs- und Meinungsfreiheit gilt, ist das eine schwere Straftat. Es wurde langsam Zeit, daß die Rädelsführer , auch wenn sie Bundestagsabgeordnete sind, endlich für ihre Straftaten zur Verantwortung gezogen werden. Besonders auffällig ist der gewalttätige linksextreme Sumpf in Leipzig, der in den dort herrschenden Parteien und Verbänden stark vernetzt ist.

Armut trotz Vollbeschäftigung?


Dazu erreichte uns diese Mitteilung auf Vilstal:

Vollbeschäftigung und Armut: wie passt das zusammen?

Warum wurde eigentlich Libyen von der Nato zu einem Trümmerhaufen zerbombt?


Fundsache beim Internetauftritt Contra-Magazin:

Seit 2011, als die NATO die Gegner Gaddafis mit Bomben und Granaten unterstützten und der Staatsführer schlussendlich vom Mob ermordet wurde, zerfällt das einst wohlhabende Land. 

Unter Gaddafi hatten die Libyer ein gutes Auskommen, den besten Lebensstandard in Afrika. Die Frauen waren, im Gegensatz zu anderen islamischen Staaten, gleichberechtigt. Der Islam hatte sich den säkularen Vorstellungen der Regimes unterzuordnen, religiöse Minderheiten wurden geschützt. Die Natobomben haben heute einen Staat im Chaos hinterlassen. Es herrscht Anarchie! Deshalb ist unsere Frage berechtigt, zu welchem Zweck hat die Nato dieses Land zerbombt?

 

 

%d Bloggern gefällt das: