Wahrheits- oder Lügenmedien? PEGIDA Leute sollen in Dresden Asylantencamp vor der Semperoper angegriffen haben?


Bei diesem Internetauftritt PI, auch den muß man sicherlich kritisch sehen, finden wir über die Berichterstattung der gestrigen PEGIDA Veranstaltung in Dresden folgenden Text. Wir überprüften diese Darstellung und kommen zu dem Schluß, daß die korrekt informierten. In den gleichgeschalteten Medien fanden wir jedoch nur Berichte, die den begründeten Verdacht zulassen, ein Journalist schreibt vom anderen ab, entweder sind sie alle zu dumm, zu faul oder wollen Meinungsbeeinflußung betreiben. Sie brauchen bei Google nur eingeben, „PEGIDA greift in Dresden Flüchtlinge an!“. Ob DNN, Spiegel oder Springers Welt, überall der gleiche Inhalt. Bei fast allen fällt auf, daß sie keine Leserkommentare zulassen. Das ist immer ein klares Zeichen, daß die Wahrheitspresse doch eher eine Lügenpresse ist. Wir überlassen es unserem Leser, dieses Geschehen mal wieder selbst zu beurteilen.

Die Darstellung der gestrigen Montagsdemonstration von PEGIDA auf Facebook!

One response to this post.

  1. Posted by edelweiß on 3. März 2015 at 18:25

    Nein , haben sie nicht – bitte informiert Euch aus erster Hand täglich und live an den Demotagen in http://www.mopo24.de, der Dresdner Morgenpost mit ausführlichen Bericht nebst Fotostrecken selbst!!!

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: