Archive for 9. März 2015

Die Deflationslüge von Draghi und seiner EZB


Professor Sinn vom Ifo-Institut sagt, „eine Deflation gibt es nicht, nur einen konjunkturell hochwillkommenen Absturz der Ölpreise!“ Wir ergänzen, „dieser Ölpreiskrieg richtet sich gegen Russland!“. Wenn der Ölpreistiefstand kein Wachstumschub ist, was dann? Die Draghi-Billion, mit der den Banken ihre windigen Staatsanleihen von der EZB zu überhöhten Preisen abgekauft werden, setzt diese wiederum in die Lage, das wertlosen Papiergeld in Immobilien, Landgrabbing, Aktien oder allerlei dubiose Fonds umzuwandeln (und das kann man wirklich inflationär nennen). Die Finanzhaie und Oligarchen der Welt reiben sich die Hände. Ihr Reichtum und ihre Macht wächst weiter. Der sprichwörtlich kleine Mann, ob in Griechenland oder Deutschland, wird kaum von dieser Finanzjongliererei Draghis, dem ehemaligen Goldman-Sachs Mann, profitieren. Dazu fand heute früh ausnahmsweise mal eine interessante Diskussion im Deutschlandfunk statt. Wobei der FDP Mann immer noch am vernünftigsten klingt, während der SPD EU-Abgeordnete eher als Claqueur von Draghi auftritt!

 

 

SPD München: Stadt soll zum muslimischen Fastenbrechen einladen!


Auch das ist ein Grund, warum man in München mit BAGIDA spazieren gehen sollte!

Schweiz, Deutschland, Österreich: Verbrecher werden eingebürgert und erhalten Sozialhilfe


Die Mentalität der regierenden Gutmenschen in unserem Kulturkreis scheint gleich zu sein. Nach der Schweiz, nach Deutschland und Österreich kommt alle Welt gern, weil wir jede „Fachkraft“ mit unserer Willkommenskultur in die Arme schließen, relativ schnell zu unseren Staatsbürgern machen, und dazu noch die ganze Familie recht gut mit allerlei Sozialhilfe dauerhaft alimentieren. Die Dankbarkeit sieht dann so aus, wie diese schweizer Zeitung berichtet. Solche Fälle gibt es tausendfach auch in Deutschland und Österreich.

%d Bloggern gefällt das: