Archive for 25. März 2015

CSU Seniorenunion: Wenn das so weitergeht, werden wir am Marienplatz in München demonstrieren!


Die Einladung der CSU  zum Thema, „Energie für Bayern, gerät der Wirtschaftsstandort Bayern durch die Energiewende in Gefahr?“, nach Plattling, nahm ich gern an.  Der Referent, Diplom-Ingenieur Hans W. Häfner, brachte es schnell auf den Punkt, der Wirtschaftsstandort Bayern und Deutschland ist in großer Gefahr, denn auf keinem Gebiet der sogenannten „Energiewende“ gibt es durchdachte Lösungen. Atomausstieg, Windenergie, Photovoltaik, Bio-Gas, Stromspeicherung, Stromtrassen, Kohle- und Gaskraftwerke, Strompreis, CO² Bilanz, Monokulturen, alles wurde mit heißer Nadel gestrickt. Die Fakten sind eindeutig, wenn die Politik in Deutschland so weitermacht, dann ist spätestens 2020 damit zu rechnen, daß der Industriestandort Deutschland an die Wand gefahren wird. Der Referent beklagt, daß die Fakten fast nur noch in der Seniorenunion diskutiert werden. Die entscheidenden Berufspolitiker sind damit überfordert. Es waren in dieser Veranstaltung etwa 30 bis 35 Personen anwesend, fast alles Rentner und Pensionäre. Beklagt wurde das mangelnde Interesse der Jugend, auch der eigenen Jungen Union, an diesen Zukunftsthemen. Vorträge in solch einem „elitären Kreis“ ehemaliger Ingenieure bewirken nur wenig. Die Wut auf die Ignoranz der Politik wird die Alten, auch die der CSU, noch auf die Straße treiben. Es war durchaus ernst gemeint, als in der Diskussion die Forderung nach einer Demonstration der Seniorenunion auf dem Marienplatz aufkam, PEGIDA gegen den Murks der Energiewende.

J.H.

Die Seniorenunion Deggendorf will diesen interessanten Vortrag von Herrn Häfner auf ihrer Facebookseite einstellen. Sobald er zur Verfügung steht, werden wir dazu „verlinken“.

Dr. Alfons Proebstl erklärt die Wirklichkeit


Genießen Sie den neusten Auftritt von Dr. Alfons Proebstl, der immer wieder mit seiner zutreffenden Satire sehr nah an der Wirklichkeit ist. Klicken Sie hier an, diese 5 Minuten lohnen sich!