CDU Ministerpräsident vergleicht die Massenzuwanderung nach Deutschland mit der Vertreibung nach 1945


In diesem Interview mit der Mitteldeutschen Zeitung vergleicht der CDU Ministerpräsident Haseloff von Sachsen-Anhalt die Zuwanderung von Asylanten aus aller Welt mit der Vertreibung der Deutschen aus ihrer Heimat.  Zitat:

……Mehr als 20 Prozent aller Menschen, die nach dem Zweiten Weltkrieg in Sachen-Anhalt eine neue Heimat gefunden hätten, seien Flüchtlinge gewesen, so Haseloff. „Das müssen wir uns wieder vor Augen führen, wenn es darum geht, in einem der reichsten Länder der Welt solidarische Verantwortung zu übernehmen.“……..

5 responses to this post.

  1. Dass man diese Situation nicht mit 1945 vergleichen kann, das weiß sicherlich auch dieser Herr Haseloff. Immerhin ist er in der DDR aufgewachsen. Ich frage mich nur immer, warum solche Politiker bewusst lügen.Ist es das Klammern an der Macht, die Linie die die Partei bzw. Merkel vorgibt, Eitelkeiten oder vorauseilender Gehorsam? Für mich ist Haseloff ein Gehilfe dieses Machtsystems aus Medien, Politik und Wirtschaft. Allein die Wirtschafts-und Finanzlobby gibt in diesem Land die Linie vor !!! Für die sind Flüchtlinge billige Arbeitskräfte. Deutschland braucht davon pro Jahr angeblich ca. 500000. Daran hält sich die Pólitik und an diesen die Speichellecker aus
    den Medien. Letztlich geht es bei all dem nur um die Profitmaximierung bzw. um Gewinne. Dieser Tanz ums goldene Kalb bestimmt die Werte dieser sogenannten
    christlichen Partei (CDU). Dass die deutsche Identität hierfür geopfert wird, ist denen unwichtig. Karl Marx hatte schon recht: Bei 300 Prozent Gewinnversprechung existieren
    für das Kapital keine Hemmschwellen mehr…

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Meckerer on 8. April 2015 at 9:50

    Total hirnrissig dieser Vergleich…daß die BRD durch 80% Legale und Illegale vor allem von Musels in besitzgenommen, wird die besser in diesen islamischen Staaten wie SA usw. untergebracht wären…Vetriebene Deutsche mit dem Mob und Pöbel aus aller Welt, der uns heimsucht, zu vergleichen, ist äußerst dumm.

    Liken

    Antworten

  3. Posted by cashca on 8. April 2015 at 8:48

    So ein falscher Vergleich. Das waren eigene Landsleute, mit gleicher Kultur und Herkunft, die durch einen , von uns geführten Krieg , vertrieben wurden.
    Wie kann man so was mit Masseneinwanderung heute aus aller Welt vergleichen?
    Langsam gehen ihnen wohl die Argumente , die Begründungen , für die massenhafte Zuwanderung aus. Wie sie das langfristig bewältigen wollen, darüber schweigen sie sich aus.

    Liken

    Antworten

  4. Posted by Senatssekretär FREISTAAT DANZIG on 8. April 2015 at 1:58

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Siehe auch Wert eines Deutschen, die Germanwings betreibt Wertigkeitsreglung gegen Menschen aus dem Besatzungsbereich, siehe der Wert eines Deutschen ist da um 90 Prozent geringer, als das der Besatzer und seiner Nachbehandlung dazu, denn die bezahlt der Steuerzahler, aus Gesundheits-Krankenversicherungskassen, die im Germanwings Beispiel bei der Gesellschaft in der BRD GmbH angesiedelt sind, weil da auch das Geschäft versteuert ist! Glück, Auf, meine Heimat!

    Liken

    Antworten

Schreibe eine Antwort zu Senatssekretär FREISTAAT DANZIG Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: