Archive for 25. April 2015

Völkermord an den Armeniern, Gauck pflegt den deutschen Schuldextremismus!


An jedem Verbrechen der Menschheitsgeschichte sind immer die Deutschen beteiligt, wie kann es anders auch sein. Gauck nennt den Völkermord an den Armeniern und sagt, die Deutschen seien mitschuldig. Das mindert ein wenig die Schuld der Türken an diesem Völkermord, weil die Deutschen zu dieser Zeit im 1. Weltkrieg Verbündete der Osmanen waren. Man kann diese Moralpredigt des Bundespräsidenten auch so lesen, eigentlich waren es ja die Osmanen und nicht die Türken, aber Deutsche sind bei jeder Menschenrechtsverletzung immer dabei. Diesen Schuldstolz lassen wir uns von keinem nehmen. Alles andere ist das Relativieren der deutschen Verbrechen, selbst an der ethnische Säuberung. also an der gewaltsamen Vertreibung und millionenfachen Ermordung der Deutschen in Ostpreußen, Pommern, Ost-Brandenburg, Schlesien  und Sudetenland sind die Deutschen selbst die Täter gewesen. Das ist die Sprachregelung aller politischen Parteien im heutigen Reichstag. Oder hat man von Gauck, Merkel und Co. mal etwas anderes gehört? Hoffnung macht es, daß nicht alle Deutschen das mehr hinnehmen wollen und mit drastischen Leserkommentaren dagegen anschreiben. So z.B. hier beim Focus! Es ist ohnehin ein Wunder, daß dieses Magazin zu diesem Thema seine Meinungsspalte öffnet.

Hier nur ein Kommentar herausgegriffen: „Klar, keine Schuld ohne deutsche Mitschuld!“  Lesen Sie auch die anderen!

Grüne Märchenstunde: 80 % aller Flüchtlinge sind Frauen!


In Deutschland kommen aber fast nur Männer an, die ihre Frauen und Familien im Stich lassen oder von denen auf den Weg ins Paradies unserer Sozialsysteme geschickt werden. So sieht die Wirklichkeit aus. Fundsache auf Facebook:

Grüne Augsburg

Am Internationalen Frauentag machen die GRÜNEN darauf aufmerksam, dass 80% aller Flüchtlinge auf unserer Welt Frauen und Mädchen sind. Gerade traumatisierte Frauen und Mädchen, die bei uns Schutz suchen, brauchen daher spezielle Betreuung und die kann nicht nur von den Ehrenamtlichen erbracht werden.

Entdecke Deutschland Deine Heimat: Asambasilika Altenmarkt / Osterhofen


BasilikaOsterhofenGesamtansicht2015

Fotos J.H. ! Zu Besuch am 23.4.2015 in dieser Kirche. Von außen ist sie eigentlich eine schlichte große Kirche, im Innern erschlägt den Besucher fast die Schönheit. Auf dieser Seite wird die Basilika beschrieben. Nehmen Sie sich Zeit und klicken Sie sich durch diese Information.

BasilikaOsterhofen2015

 

Das ist unsere Kultur, unser Heimat, die es zu bewahren und notfalls zu schützen gilt! Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder!

Zur Diskussion gestellt: Ist es nicht die moralische Pflicht der EU, das Mittelmeer gegen Massenzuwanderung abzuriegeln?


Dazu schreibt der Schweizer Journalist Roger Köppel (Zitat): 

„Unter Eindruck der Flüchtlingstragödie wird eine weitere Öffnung der Grenzen gefordert. Falsch. Wir müssen den Todeskanal im Mittelmeer abriegeln. So retten wir Leben und handeln ethisch.“

Roger Köppel, das ist die moralische Pflicht der EU Staaten! Gibt es in Deutschland einen Politiker, der es wagt diese Position von Köppel zu vertreten? Diskutieren wir darüber!

 

 

 

Linke im Bundestag: Asylanten brauchen legalen Zugang nach Deutschland


Die Bundestagsabgeordnete Golke aus München beantwortet die Frage einer Bürgerin, warum junge Männer ihre Familien in Stich lassen und nach Europa (bevorzugt nach Deutschland) flüchten. Die linke „Volksvertreterin“ meint, wenn es legale und ungefährliche Wege nach Deutschland gäbe, dann würden auch sofort viel mehr Frauen kommen. Machen Sie sich selbst einen Reim auf diese Vorstellungen der Linken.