Archive for 5. Mai 2015

Göttingen: Wie Grüne und SPD mit „Mafia-Methoden“ die Versammlungsfreiheit untergraben?


Noch setzen wir hinter unserer Überschrift ein Fragezeichen, weil nicht alle Sozialdemokraten Feinde der Demokratie sind. Aber was sich da in Göttingen abspielt, ist schon blanker Meinungsterror. Ein Hotelwirt wird unter Druck gesetzt, eine harmlose AfD Veranstaltung abzusagen. Wir wollen den nicht als „jämmerlichen Feigling“ bezeichnen, denn wir kennen die Verhältnisse in Göttingen nicht, aber seine öffentliche Kündigung der AfD ist an Erbärmlichkeit nicht mehr zu überbieten. Triumphierend titelt dann auch das Göttinger Tagblatt, „Hotelwirt schmeißt AfD raus!“ Vorweg erhielt er einen Drohbrief von der SPD und den Grünen. Aber bilden Sie sich selbst ein Urteil. 

Es gibt aber auch in Göttingen noch anständige Demokraten, die sich in den Leserkommentaren widerspiegeln.

Grüne oder Gauck machen das Fass für Reparationszahlungen auf


Nachdem unsere Moralisten, Gauck und Hofreiter (Grüne), um nur mal zwei Prominente zu nennen, den Griechen Reparationszahlungen zusprechen, kommt nun auch die Ukraine daher und fordert diese als Selbstverständlichkeit auch für sich. Ganz abgesehen ob das 70 Jahre nach Kriegsende noch rechtlich möglich ist, dieses Fass durch deutsche Politiker aufzumachen, ist an Dummheit nicht mehr zu überbieten. Dazu finden wir heute diesen Beitrag bei „blu-News“ mit dem Titel: „Es wird Zeit, daß Berlin die Rechnung bezahlt!“

Leseprobe bei „blu-News“ (Zitat): 

Bevor sich Gauck und Hofreiter auf eine angemessene Entschädigung für Griechenland und womöglich für die Ukraine einigen, sollten sie die Forderungen aus Russland noch abwarten. Russische Parlamentarier hatten nach Berichten des Focus Anfang Februar darüber nachgedacht, die Reparationsforderungen aus dem Zweiten Weltkrieg neu zu berechnen. Momentan kommen sie auf die Summe von drei bis vier Billionen Euro.

Es lohnt sich den ganzen Beitrag zu lesen, klicken Sie an!

%d Bloggern gefällt das: