Massenzuwanderung von Asylanten in Passau


Täglich werden zahlreiche illegale Asylanten aus aller Welt, fast nur junge Männer, in Passau aufgegriffen. Teilweise spazieren sie direkt über die A 3 nach Passau. Wir Niederbayern fragen uns, was hat unser altbayerische Bezirk was Oberösterreich nicht hat. Unsere Nachbarn bieten „Flüchtlingen“ ähnlich komfortable Sozialleistungen an wie Deutschland. Aber scheinbar geht der Ruf durch die Welt, bei uns schmecken die Rosinen noch besser. 

Wir fragen schon seit Jahrzehnten, „liebe Landesregierung, liebe Bundesregierung, was tut ihr, um das Eindringen von Wirtschaftsflüchtlingen und Scheinasylanten wenigstens einzudämmen, wenn ihr schon nicht den Willen habt, das zu ändern?“ Die Antwort ist noch mehr Willkommenskultur!

3 responses to this post.

  1. Posted by tyrannosaurus on 13. Juni 2015 at 3:35

    Vielleich befolgen die Invasoren einen Befehl um sich hier zu sammeln und dann gemeinsam loszuschlagen?
    Vielleicht weiß iSSiSS, Al Kaida, Al Nusrah, die Taliban oder Bokum Haram mehr?

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 30. Mai 2015 at 16:03

    Ein solches Vorkommnis macht zwei Dinge besonders deutlich:

    1.) Die Fremdlinge verfügen ganz offensichtlich über ein Selbstbewußtsein in einer Stärke, das es ihnen wie völlig selbstverständlich erlaubt, in diesem Land ganz ungeniert und ungehindert wie Invasoren aufzutreten.

    2.) Ein großer Teil der autochthonen deutschen Bevölkerung verhält sich im Gegensatz dazu wie gelähmt ob solcher Unverschämtheiten und scheinbar völlig unfähig dazu, dem auch nur irgendeine Form des Widerstandes entgegenzusetzen, z.B. lautstarke Proteste oder die Verweigerung einer Willkommenskultur.

    Besonders Punkt 2., die nahezu völlige Widerstandslosigkeit der deutschen Bevölkerung – von eher räumlich begrenzten Aktionen wie PEGIDA einmal abgehen – läßt die Frage entstehen, wohin das führen wird? Es fehlt vielen Deutschen eindeutig an der grunsätzlichen Bereitschaft, unangenehme Auseinandersetzungen und Konfrontationen zu beginnen, auszuhalten und vor allem bis zum Ende durchzustehen. Bis hierher war die Umerziehung der Bevölkerung in den letzten Jahrzehnten leider sehr erfolgreich.

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Meckerer on 29. Mai 2015 at 15:24

    Da die Kommentare hier gefilzt werden ist die richtige Antowrt nicht ehrlich möglich.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: