Archive for 11. Juni 2015

Facebook blockiert (Zensur, technisches Problem?)


Seit heute können wir unsere Facebookseite von „Ferdi Asbeck, unser kleines Redaktionsteufelchen“, nicht mehr aufrufen und aktualisieren. Wir sind dem Problem noch nicht auf die Schliche gekommen. Anderen nichtkonformen Meinungsseiten passiert das öfters, auch Parteiseiten, die nicht von den Berliner Blockparteien stammen. Heute hat das ein AfD Funktionär gemeldet. Auch die eher harmlose zusätzliche Bilderseite „Entdecke Deutschland Deine Heimat“ ist betroffen. Oft stecken hinter diesen Blockaden Denunzianten und Aufpasser aus dem rotgrünen politischen Spektrum. Das ist deren Verständnis von Meinungsfreiheit. Wir arbeiten aber an einer Lösung des Problems.

 

Das ist die Facebookmeldung:

Dieser Inhalt ist derzeit nicht verfügbar

Die von dir ausgewählte Seite kann derzeit nicht angezeigt werden. Es könnte sein, dass diese vorläufig nicht zur Verfügung steht, der von dir verwendete Link abgelaufen ist oder du nicht die erforderliche Genehmigung hast, um die Seite zu betrachten.

taz, bekanntlich eine eher linke bis linksextreme Zeitung, soll für ein Luxusgebäude in Berlin 3,8 Millionen Steuergelder geschenkt bekommen?


Diese Schenkung wir damit begründet, daß der Strukturwandel in Berlin gefördert werden muß. Seltsam, Zuschuß ausgerechnet für diese Zeitung? Ob der Staat bei einem ähnlichen Bauvorhaben von COMPACT oder der Jungen Freiheit auch so großzügig wäre?

Während das Asylverfahren läuft wird in Deutschland lustig geklaut


Darüber berichtet heute Focus-Online. Das ist aber nichts neues. Dazu sind aber diese beiden Leserzuschriften deutlich (Zitat):

Klau und Bettelbanden…

von Max Merkel

..aller Orten, aus Albanien, Georgien, Kosovo, werden sie in unserem „Gutmenschenland“ aufs herzlichste empfangen, haben auch noch freie Heilfürsorge und betrügen und beklauen uns, wo es nur geht. Alles wird schön geredet und das Treiben geht munter weiter. Ach übrigens, jede Wette, aus der Erkenntnis der Grenzkontrollen während des G7-Gipfels werden garantiert keine Konsequenzen gezogen (Kriminelle und Schlepper reisen munter ein, Dank Schengen…), heute morgen war schon in den Nachrichten zu vernehmen, für stichprobenartige Grenzkontrollen fehle es der Polizei an Geld und Personal. Also munter weiter rein in unser Land und beklauen und betrügen…:!

Täuschung der Öffentlichkeit

von Udo Ballermann

………Da werden uns immer wieder nur liebe, nette, sympathische Flüchtlinge aus Syrien vorgeführt, gegen die niemand etwas hat, aber die kriminellen und und nur aus wirtschaftlichen Gründen „Zugewanderten “ werden diskret behandelt um nur ja keine „Fremdenfeindlichkeit“ aufkommen zu lassen………….

 

Will der DFB keine Nationalmannschaft mehr?


Diese Nachricht traf auf unserem Kurznachrichtenportal Vilstal ein.

%d Bloggern gefällt das: