Wir sind kein Einwanderungsland!


Eingang auf Vilstal:

Bürger widerlegen „Deutschland ist kein Einwanderungsland“ Volksentscheid jetzt!

4 responses to this post.

  1. Posted by Jürgen Gerrhard on 19. Juni 2015 at 9:02

    NZZ 19.06.2015

    Die Parlamentswahl in Dänemark bringt einen Machtwechsel. Das Linksbündnis von Regierungschefin Helle Thorning-Schmidt hat verloren, die Politikerin tritt von ihren Ämtern zurück. Sieger ist das Mitte-Rechts-Lager von Oppositionsführer Lökke Rasmussen. Den Triumph hat er den Rechtspopulisten zu verdanken.

    Die Wahl ist ein Zeichen für den frappanten Vormarsch der Euroskeptiker und Befürworter einer restriktiven Immigrationspolitik.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Jürgen Gerrhard on 19. Juni 2015 at 1:32

    Bürger widerlegen #Merkel “Deutschland ist kein Einwanderungsland” Volksentscheid jetzt! #AfD http://fb.me/6EH0KuTym

    Naja, was soll das?
    In der BRD gibt es im Gegensatz zu echt demokratischen Ländern wie der Schweiz keine Volksentscheide.
    Und dann war Deutschland in seiner Geschichte sowohl Einwanderungsland als auch Auswanderungsland. Allerdings war die Einwanderung imm er kontrolliert. Da hat unsere Obrigkeit entschieden, wer gebraucht wird und deshalb kommen darf.

    So hat der Markgraf von Brandenburg die Zisterzienser zur Entwicklung seiner Mark in sein Land geholt. Meine Vorfahren wurden von den Markgrafen von Baden nach dem 30järigen Krieg aus dem Wallis/Schweiz nach Baden geholt. Später wurden die Huguenotten nach Preußen und Hessen geholt.
    Und zu Kaisers Zeiten wurden katholische Bergarbeiter ins Ruhrgebiet geholt.
    Alle haben sich als Christen bestens integriert: Sarrazin und Schimanski.
    Nach dem Motto „Das Christentum gehört zu Deutschland“. Die Juden taten es da schwerer: Sie kamen meist ungefragt und wollten sich nie integrieren, denn sie fühlen sich ja als „Gottes auserwähltes Volk“ – wie heute auch die ISLAMIS.

    Das Problem heute sind also die ISLAMIS aus der Türkei, aus dem Vorderen Orient und aus Nord- und Schwarz-Afrika, die sich nicht integrieren, sondern bestimmen wollen. Ein Symbol ihrer Aggression ist das ISLAMISCHE Kopftuch, nicht irgendein Kopftuch, sondern ein SCHARIA-ISLAMISCHES Kopftuch.

    Seit Dr. Merkels Machtübernahme in 2000 als Generalsekretärin der CDU, wandern leider viele qualifizierte Deutsche aus. Dr. Merkel freut sich darüber und holt dafür die ISLAMIS ins Land:

    „Der ISLAM gehört zu Deutschland !“

    Der Aufruf sollte desahlb heißen
    Bürger widerlegen #Merkel “Deutschland ist kein ISLAM-Einwanderungsland”

    Liken

    Antworten

  3. Hat dies auf NeueDeutscheMark2015 rebloggt.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: