Archive for 28. Juni 2015

Erlebnisberichte aus Multikulti Land


Fundsache bei bei  „Hartgeld.com“. Man kann davon ausgehen, daß die geschilderten Erfahrungen richtig sind.

Griechenland: Seit 1981 wurden 505 Milliarden Euro an die Griechen überwiesen, wo ist das Geld geblieben?


Die Griechenlandkrise spitzt sich zu. Wer ist eigentlich verantwortlich dafür, wir als Steuerzahler, die Regierungen der EU, die Griechen, die Banken? Keiner weiß es wohl genau, aber irgendjemand hat diese 505 Milliarden Euro eingesackt. Trotzdem wird das ganze Maß der Misere, der Skandals, weiterhin verschleiert, es wird von allen Seiten getrickst. Ein Staatsanwalt hätte schon längst wegen Verdunklungsgefahr einschreiten müssen. Aber selbst heute wird in den „Öffentlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten“ mit Zahlen nach außen operiert, die niemand mehr versteht. Wenn wir heute auf den Focus zurückgreifen, dann werden die Verluste so in der Berichterstattung gestückelt, damit man die Gesamtsumme nicht erkennen kann, mit der Griechenland gepampert wurde. Wobei noch zu fragen ist, was ist bei dem normalen kleinen Griechen angekommen? Keiner weiß es. Da informieren wir uns dann lieber bei dem österreichischen Internetauftritt „Unzensuriert.at“, der die Summe von 505 Milliarden nennt, selbst. Wir wollten uns auf diese eine Stimme nicht verlassen und recherchierten weiter. Auch die Springer Zeitung „Die Welt“ nennt diese ungeheuerliche Zahl. Genau weiß man nicht wie viele Milliarden Euro der deutsche Haushalt abschreiben muß. Sind es 80 – bis 90 Milliarden ? Aber der aufmerksame Beobachter dieser Entwicklung wird sich noch an die Berichterstattung erinnern, „Deutschland hat mit den Kreditzahlungen einen Riesengewinn gemacht“. In das gleiche Horn stieß man in Österreich. Das Lügengebilde ist zusammengebrochen, der deutsche Steuerzahler hat auf alle Fälle die größte Zeche zu zahlen.

USA rüsten die Ostfront auf


Hunderte Panzer und schweres Militärgerät transportiert die USA quer durch Europa an die russische Grenze. Bei diesem Säbelrasseln sollte den Deutschen mal wieder bewußt werden, daß Deutschland als nicht souveräner Staat, von den USA vollkommen abhängig ist. Bei uns befinden sich weiterhin Atombomben und Raketen, die gegen Rußland gerichtet werden können. An verschiedenen Stellen in unserem Land, z.B. Ramstein, befinden sich große Schaltzentralen der Amerikaner für jede Art von Kriegen. Von hier werden die tödlichen Drohneneinsätze gesteuert. Die riesigen Truppenplätze der Amis, wie Grafenwöhr, sind Geheimgebiete ohne Zugang des deutschen Rechts. Deshalb liegt es in der Logik der Russen, Deutschland bei einem heißen Konflikt sofort ins Visier zu nehmen.