SPD Maas: „Mörder ist kein Mörder mehr“


Das denkt sich dieser famose Justizminister der Regierung Merkel aus. Er liefert gleich die Begründung mit (Zitat):

………………….Die Tötungsdelikte des Strafgesetzbuchs sind historisch schwer belastet. Der Mordparagraph ist bis heute vom Ungeist der Nazi-Ideologie geprägt. Wir wollen ein modernes Recht, das frei ist von der Sprache der Nazis; die Empfehlungen zum Reformbedarf bei der jetzigen Terminologie, die auf einen Tätertypus zielt, nehmen wir daher dankbar auf………………………………..

Hier finden Sie, liebe Leser, die Experten für „Tötungsdelikte“, die dem Justizminister zuarbeiten. Was es nicht alles gibt, Maas prahlt damit noch herum und nennt das zeitgemäße Gesetzgebung.

4 responses to this post.

  1. Posted by Senatssekretär Freistaat Danzig on 22. Februar 2016 at 6:44

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:

    Siehe, wer sich auch wieder Immunität verschafft! Selbst nur ein Staatsrecht, anerkanntes Recht, wird ausgegrenzt! Schade, das es keine international geltende Rechtsprechung gibt und nur noch Chaos und Gewalt das Leben der Erde prägen! Glückauf, Ihr wackkeren und lieben Landsleute, der NWO eine nette Bescherung aus der Natur!

    Antworten

  2. Posted by Axel Kuhlmeyer on 2. Juli 2015 at 8:31

    Es erschließt sich deutlich die ideologische Nähe zum Nationalsozialismus:
    es werden Schulbuben (Maas, Wulf, Edarty etc.) in Positionen gehoben, wo sie
    aufgrund ihrer Unreife nur Schaden anrichten können. Eine komplette Generation
    kritisch ausgebildeter Fachkräfte ward eliminiert, zugunsten ideologisch gegenderter
    Volltrottel, die beschützt vor dem Ekel der Bürger ein isoliertes Dasein fristen.

    Knaben und Greise bilden den letzten „Volkssturm“ vor dem Untergang.

    Antworten

  3. Posted by Gucker on 30. Juni 2015 at 12:01

    “Mörder ist kein Mörder mehr”

    Wenn Gesetze keine Gesetze mehr sind,
    kannste dem Maas ungestraft endlich mal die Meinung geigen.
    Aber wehe du zweifelst am Holocoust, dafür gibts garantiert Knast.

    Rechtsstaat eben …

    Antworten

  4. Posted by cashca on 29. Juni 2015 at 14:12

    Wen sie die Sprache frei machen wollen von NAZI..Wörtern, dann müssen sie auch das Wort AUTOBAHN streichen. Wie wird denn diese dann in Zukunft heißen??? Darüber ist ja bekanntlich schon Eva Hermann gestolpert.
    Am besten schaffen sie die deutsche Sprache ab, denn alle Wörter wurden wohl irgendwie damals auch benützt. Wird Familie dann umbenannt in genetische Abstammungsgemeinschaft????

    Die haben doch alle eine Schraube locker.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s