Niederbayern: Allein letztes Wochenende 800 illegale Zuwanderer aufgegriffen


Das sind Zahlen, die man auch an anderen Grenzübergängen in Bayern kennt. Wenn man man bei Google eingibt, „Illegale in Rosenheim aufgegriffen“, dann erhält man fast täglich solche Meldungen, wieder Illegale aufgegriffen. Das aber nicht seit gestern, diese Meldung ist von 2009! Wann will die Staatsregierung handeln? Grenzen dicht, erwischte Illegale sofort abschieben? Nichts geschieht!

3 responses to this post.

  1. ich sehe mir die Serie aus gutem Grund nicht an. Die Willkommenskultur ist einfach nicht zum Aushalten. Wer diktiert werden will, kann sich das islamfreundliche Machwerk ansehen – wir nicht.
    Eine Schweinerei an sich ist schon die Ramadan einblendungen und Lobhudeleien des Islam – eine Islamisierung gibt es ja ohnehin nicht, darum weiter zu PEGIDA und HOGESA, hier wird noch Klartext geredet. Politiker kümmert es nicht, die versuchen weiter uns zu verblöden.

    Antworten

  2. Posted by Lugge on 2. Juli 2015 at 21:54

    Man kann wirklich nicht sagen, daß sie nichts tun! Das ist ja purer Rechtspopulismus!

    Sie betreiben „Agitation und Propaganda“, „Volksaufklärung und Propaganda“ oder neudeutsch „Public Relations“ in punkto „Willkommenskultur“ bis zum Anschlag.

    Gestern noch „Dahoam is Dahoam“ kurz vor Schluß angesehen: Es kommen 25 Flüchtlinge nach Lansing.
    Mein erster Gedanke: Es kommen bestimmt nur junge Familien mit Kinder; mehr weibliche denn männliche Flüchtlinge…

    Auflösung heute auf der Facebookseite von „Dahoam is dahoam“
    https://www.facebook.com/Dahoam.is.Dahoam

    Hier die komplette Folge „1537 Frank und Frei“
    http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/dahoam-is-dahoam/1537-did-frank-und-frei-100.html

    Eine typische Seifenoper eben.
    Drei Handlungsstränge:
    1. Frankentag
    2. Junge wirft „Glücksmünze“ in den Opferstock, Kerzenkasse der Kirche

    3. Flüchtlinge in Lansing

    Einfach die ersten 4 Minuten und den Empfang der Flüchtlinge ab Minute 26.30. ansehen.

    Propaganda in Höchstform.
    Kritische Stimmen, kritische Blicke beim Ankommen der „Asylbewerber“ gibt zumeist nur von älteren, nicht so perfekt geschminkten, gestylten und ausgeleuchteten Nebendarstellern und Komparsen. Gern mit Glatze und Bauchansatz.

    Im Gegensatz zu den zumeist jüngeren, besser aussehenden, besser dargestellten „Flüchtlingen“, älteren Möchtgernhippie, generell die „Pro Bleiberecht für Muslime, Romaclans und Schwarzafrikaner“-Fraktion der Hauptdarsteller.

    Göttlich!

    Antworten

  3. Posted by cashca on 2. Juli 2015 at 9:38

    Nur weiter so. Was sie damit ernten, wird ihnen bald klar werden.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s