Hamburg: Die Villengegenden wollen keine Asylanten!


Sie wählen bunt und grün, selbstverständlich wollen sie auf der Höhe der Zeit sein, die feinen Leute in Hamburg. Natürlich sind sie deshalb „keine Rassisten und Ausländerfeinde“. Beifall für die Willkommenskultur in ganz Deutschland, nur nicht in meinem Vorgarten, meinen sie. Sie entrüsten sich über die störrischen Deutschen an anderen betroffenen Orten Deutschlands, diese „unsolidarischen Heuchler“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s