Archive for 17. Juli 2015

Schämt euch Deutsche, die ihr herzlos seid!


Die inszenierte Kampagne läuft in allen Gazetten und die Tasten von Facebook und Twitter glühen. Schon erstellt man „Hashtags“ wie #ichschämemich auf Facebook oder #merkelstreichelt auf Twitter (Hashtag, die Raute vor dem Wort, ist das sofortige Wiederfinden aller Einträge in den jeweiligen sozialen Medien weltweit). Das sieht dann bei Facebook so aus!

Angela B. Garrelds Foto.

Ich schäme mich.

Für jeden der Flüchtlinge diskreditiert ohne zu wissen, warum sie hergekommen sind. Für jene die sich mit der gutbürgerlichen Maske der angebli

Paraguay Rundschau: EU genehmigt Patent auf Brokkoli!


Vor Tagen haben wir das Thema, Patente auf Pflanzen und Tiere, genehmigt durch die EU, hier bereits schon einmal eingestellt. Jetzt ist das aber auch im fernen Südamerika, von der Paraguay Rundschau, nochmals ausführlich aufgegriffen worden (Zitat:

Broccoli BRÜSSEL, Belgien

Innerhalb der EU werden ab sofort auch Patente auf konventionell gezüchtete Pflanzen und Tiere ausgestellt: Das entschied

das Europäische Patentamt (EPA) in einer Grundsatzentscheidung und genehmigte dem US-Konzern Monsanto ein Patent auf Brokkoli.

Hier finden Sie den kompletten Artikel in der Paraguay Rundschau! Wir empfehlen diese Online-Zeitung auf Ihre Favoritenleiste einzustellen. Es kann ja nicht schaden, immer mal wieder über den eigenen Tellerrand in die Welt zu blicken.

Merkel und das weinende Flüchtlingskind


Fundsache auf Facebook:

Dieser Film soll millionenfach angeklickt worden sein. Die Botschaft an alle Deutsche, seid nicht herzlos und nehmt alle Flüchtlinge auf. Gebt ihnen Geld, bildet sie aus, denn die sind unsere Zukunft. Vielleicht aber sollte man auch bei dieser Familie, die schon 4 Jahre in Deutschland lebt, wovon, wie hoch sind die Zuwendungen, genau hinschauen? Dazu fanden wir diesen Leserkommentar im Focus. Keine Empfindungen? Nein, er sollte uns nachdenklich machen, ob wir nicht auch in diesem Fall ganz hinterhältig medial beeinflußt werden sollen? Da ist es vollkommen egal, wie man zu Frau Merkel steht und welche Figur sie abgibt.
In Rostock stellte sich Angela Merkel zum Thema „Gut Leben in Deutschland“ den Fragen von Schülern. Doch dann konfrontierte ein palästinensisches Mädchen die Kanzlerin mit den Folgen der Abschiebungspolitik.

Leserbrief zum Thema Griechenlandkrise an die Passauer Neue Presse


Unser Leser und Gesprächsteilnehmer schickte seinen Leserbrief an die PNP auch an unsere Meinungsseite.

Zu den Artikeln der PNP über den Grexit

Strippenzieher  USA/NATO

Das ganze wütende Geschrei aus den Reihen der Parteien und einiger profilierungssüchtiger Politiker wie Ramsauer oder Weber über Tsipras und seine Regierung ist ein geniales Ablenkungsmanöver von denen, die im Hintergrund die eigentlichen Marionettenfäden ziehen : die USA und ihr verlängerter Arm, die NATO. Die Griechen werden mit absoluter Sicherheit weiterhin Geld vor allem von den Europäern mittels ein paar sattsam bekannter finanzpolitischer Tricks erhalten. Der Grund liegt in der NATO-Mitgliedschaft der Griechen. Kaum je ist in der ganzen Diskussion über die Finanzkrise der Griechen erwähnt worden, dass die Griechen als einer von nur fünf NATO-Staaten tatsächlich die vom NATO-Rat (und damit den USA) geforderten zwei Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts für die Rüstung ausgeben (die BRD liegt derzeit bei 1.2 Prozent). Fast nirgendwo haben wir gehört, wie hoch der Rüstungshaushalt der Griechen wirklich ist und dass man ihn drastisch reduzieren sollte. Nachdem sich nämlich das NATO-Mitglied Türkei unter Erdogan immer mehr zu einem unsicheren Kantonisten entwickelt, der ISIS-Kämpfer über seine Grenzen hin-und herwechseln lässt und ihre Verwundeten in türkischen Krankenhäusern versorgt und der die Eindämmungsbemühungen des Westens gegen die ISIS nur scheinbar unterstützt, ist das NATO-Mitglied Griechenland aus strategischen Gründen und als Aufmarschgebiet an der Südostflanke umso wichtiger und unverzichtbar. Außerdem braucht man die Griechen, um die Einkesselung von Putins Russland weiterhin so effektiv bedrohlich wie möglich zu erhalten. Genau deshalb geht auch jedes Mal ein Aufschrei durch unsere Medien, wenn Putin der Tsipras-Regierung irgendein Angebot, meist finanzieller Art, macht. Griechenland muss auf jeden Fall ein EU-Mitglied und damit ein hochgerüstetes NATO-Mitglied bleiben, deshalb ist „dem Westen“ für die Griechen auch nichts zu teuer. Dass die EU und vor allem die BRD nur dumme Handlanger der US-Politik sind, wissen wir spätestens seit der totalen Überwachung der europäischen Staaten durch die NSA.

Dieter Will