Merkel und das weinende Flüchtlingskind


Fundsache auf Facebook:

Dieser Film soll millionenfach angeklickt worden sein. Die Botschaft an alle Deutsche, seid nicht herzlos und nehmt alle Flüchtlinge auf. Gebt ihnen Geld, bildet sie aus, denn die sind unsere Zukunft. Vielleicht aber sollte man auch bei dieser Familie, die schon 4 Jahre in Deutschland lebt, wovon, wie hoch sind die Zuwendungen, genau hinschauen? Dazu fanden wir diesen Leserkommentar im Focus. Keine Empfindungen? Nein, er sollte uns nachdenklich machen, ob wir nicht auch in diesem Fall ganz hinterhältig medial beeinflußt werden sollen? Da ist es vollkommen egal, wie man zu Frau Merkel steht und welche Figur sie abgibt.
In Rostock stellte sich Angela Merkel zum Thema „Gut Leben in Deutschland“ den Fragen von Schülern. Doch dann konfrontierte ein palästinensisches Mädchen die Kanzlerin mit den Folgen der Abschiebungspolitik.

5 responses to this post.

  1. Posted by Alois Hingerl on 17. Juli 2015 at 17:18

    Das war mal wieder inszeniert

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  2. Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Merkel spielt mit den Gefühlen eines Flüchtlingkindes , um die Asylantenaufnahme der Bürger zu beeeinflussen! Eine eiskalte ……………..?

    Liken

    Antworten

  3. Hat dies auf D – MARK 2.0 rebloggt.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  4. Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: