Archive for 18. Juli 2015

Steuererhöhung wegen Asylanten


Das ist keine Satire, die NRW Stadt Mettmann hat die Grundsteuern mit der Begründung erhöht, daß die Kosten für Asylanten gedeckt werden müssen. Darüber berichtet RP-Online.

Nichtschwimmer können in Deutschlands Badeseen ertrinken, das weiß jedes Kind!


Seit Kindesbeinen kriegt man das bei uns beigebracht, tiefe Gewässer gefährden nicht nur deutschen Nichtschwimmer, sondern auch unsere Zuwanderer aus aller Welt. Deshalb meint unser gutes Redaktionsteufelchen Ferdi, da muß man für die vielen Asylanten etwas tun:

Wer nicht schwimmen kann, der kann ertrinken, das ist eine Binsenweisheit autochthoner Deutscher seit Kindesbeinen. Deshalb ist jetzt neben dem Deutschunterricht auch der Schwimmunterricht für alle Asylanten angesagt. Ganz Afrika ist schon unterwegs zu unseren Badeanstalten.https://rundertischdgf.wordpress.com/…/wie-solche-bilder-b…/
Fast die Hälfte der Badetoten in NRW sind in diesem Sommer Asylsuchende. Viele Flüchtlinge sind Nichtschwimmer oder unterschätzen die Risiken der hiesigen Gewässer. Rettungsschwimmer arbeiten an Aufklärungskampagnen.
RP-ONLINE.DE|VON CHRISTIAN SCHWERDTFEGER

Kostenloses WLAN für alle Asylanten


Fundsache auf Facebook:

WLAN für die „Flüchtlingen“
Das Forum für Zivilcourage hat das neue WLAN-Angebot initiiert. Die Grünen in der Gemeinde Rosengarten greifen die Idee auf.
ABENDBLATT.DE|VON BIANCAWILKENS
Damit kann man den daheim gebliebenen Familien (alleingelassen in Krisengebieten) mitteilen, wie gut es einem geht. Die deutschen Helfer nennen das Zivilcourage.

Was ist, darf nicht sein, die Wirklichkeit hat sogar aus den „sozialen Medien“ zu verschwinden!


Daß es in Deutschland überall verteilt Asylantenheime gibt, das weiß eigentlich jeder, denn nahezu jeder Ort ist betroffen. Da gibt es eine Karte über die Verteilung zwischen Oder und Rhein auf Google. Allerlei NGOs, Politiker und Medien protestierten nun aber, weil diese Wirklichkeit dem dumpfen Deutschen nicht zumutbar sei. Alle Kommentare zu dieser Karte werden gelöscht. Das nennt sich dann Meinungsfreiheit. Diese Nachricht erreichte uns auf Vilstal. Dieser Informant spielte noch diese Bild ein, das ebenfalls eine Wirklichkeit vermittelt, die uns verschwiegen wird. Als Vasallenstaat der Amis sind wir in einem Konfliktfall der atomaren Vernichtung ausgesetzt.

Google löscht Flüchtlingsheim-Karte – Mainstream sperrt Kommentare

Eingebetteter Bild-Link