Felix Menzel: Syrischen Flüchtlingen vor Ort helfen


Der junge Journalist und Publizist aus Chemnitz referierte bereits am „Rundentisch DGF“ im niederbayerischen Mamming über die politischen Verhältnisse in seiner Heimatstadt. Damals war er noch Student. Bekanntlich wird Chemnitz aus einer großen Koalition von CDU, SPD und den SED Nachfolgern, Die Linke, regiert, die sich alle lukrativen Posten untereinander aufteilen. Von Mainstream abweichende Meinungen haben es in Chemnitz besonders schwer, es gab zur Zeit des Vortrages von Menzel sogar die Zerstörung eines Kunstwerkes seitens der Stadt, weil es nicht den dort herrschenden politischen Vorstellungen entsprach. Er gibt die Zeitschrift „Blaue Narzisse“ heraus.

Jetzt fanden wir diesen Aufsatz von ihm bei „JOURNALISTENWATCH.COM“ mit Vorschlägen syrischen Flüchtlingen vor Ort zu helfen. 

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: