CDU/SPD: Haben auch keinen Plan zur Flüchtlingspolitik – dafür gibt es viel Kakophonie


Die Milchmädchenrechnung der CDU und SPD ist, wenn es legale Einwanderungswege für die „Balkanflüchtlinge“ gäbe, würde sich die Zahl der Asylbewerber von dort reduzieren. Diese Ansichten finden man heute auf der 2. Seite der PNP. CDU Laschet meint, daß Bewerber aus den Balkanländern bereits in 70 Mangelberufen die entsprechende Qualifikation haben. Die Arbeitgeber reiben sich schon die Hände wegen billiger Arbeitskräfte. Nur die CSU ist noch gegen diese Pläne. Dabei sollten wir niemals vergessen, daß die CSU ebenso für die Zustände verantwortlich ist, wie die CDU und SPD.

SPDCDPNPzurAsylpolitik872015

 

Die Wochenendausgabe der Passauer Neuen Presse berichtet über die Einstellung der Regierungsparteien zur Massenzuwanderung von Asylanten. Leider konnten wir keinen Link dazu finden. Wenn Sie die Texte vollständig lesen wollen, dann müssen Sie sich diese Ausgabe besorgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: