Minister der Bundesregierung beschimpfen deutsche Bürger


Und die Springer Zeitung „Die Welt“ transportiert das auch noch. Die Intergationsministerin Özoguz beschimpft die Sachsen der offenen Fremdenfeindlichkeit. Der Innenminister de Maiziere, der sich gefälligst um die Sicherheit in unserem Land kümmern sollte, findet Angriffe gegen Asylanten unseres Landes unwürdig und Nachrichtensprecher Kleber weint, als er einen Willkommensgruß eines deutschen Busfahrers vorgelesen hat. Diese Springer-Gazette schießt heute den ganzen Köcher mit vergifteten Pfeilen gegen das deutsche Volk ab. Wir fragen was das soll, jetzt wo das geduldige deutsche Volk in fast jeder Kommune eine Willkommenskultur pflegt. Aber Gegenmeinungen gehören dazu! Oder dürfen die autochthonen Deutschen sich nicht mal mehr gegen die Landnahme der Völkerwanderung verbal wehren?

ZeitungenKurhausBadFüssing3172015Hundert Zeitungen in einem Kurhaus und nur noch eine abgestimmte Meinung?

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: