Hysterie, falsche Flagge oder doch überall Anschläge gegen Flüchtlingseinrichtungen


Ferdi Asbeck fand auf Facebook dieses Beispiel

Brandstiftungen gegen Flüchtlingsheim?
Nicht Neonazis haben die Turnhalle der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik in Wittenau angezündet, sondern offenbar kokelnde Kinder aus dem Flüchtlingsheim nebenan.
TAGESSPIEGEL.DE

One response to this post.

  1. Posted by Melanie on 30. August 2015 at 11:30

    Ja, was nicht sein kann , darf nicht sein. Flüchtlingsheimbrände haben von echten Rechten zu stammen, niemand anderer kann und darf das sein..

    Die Welt und ihre Menschheit ist auf dem Weg zum globalsen Irrsinn.
    Was sich derzeit politisch abspielt, kann man weder noch verstehen, noch kann man das endlose heuchlerische Geplapper gewisser Kreise noch ernst nehmen.
    Die Politik weiß was Sache ist, sie wird einen Teufel tun, uns das zu sagen.
    Lügen prägen den Alltag der Poitik, wer’s glauben will, der glaube.
    Wer nicht glauben will, der sorge sich vor, für die Zeit, die unweigerlich kommt.
    Alle die beliebten Standartsprüche, kennen wir, wer nicht mit der Masse heult, ist anormal und Fremdemhasser sowieso u.s.w.
    Der Kluge sorgt sich vor , für die Zukunft und lässt den Rest reden, keiner kann das noch aufhalten, was sich da zusammenbraut.
    Die Politiker wissen um den Zustand, die Pläne, die Ursachen und die bewussten und kalkulierten Fehlentscheidungen der Mächtigen, die Zwänge, denen sie sich die nationalen Politiker doch gerne ausliefern..
    Was nicht mehr zu verhindern ist, damit muß man sich als Bürger eben arangieren. Auch hier gilt: „Wer zuspät denkt, den bestraft das Leben !“

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: