Archive for 10. September 2015

Merkel-Land duldet Rechtsbruch und regt sich über Ungarn auf!


Flüchtlinge haben jetzt freie Fahrt durch Deutschland, wenn sie woanders hinwollen. Wenn sie ein bißchen frech drohen, wie jetzt in Lübeck, dann macht sich der zuständige Polizeidirektor des rotgrünen Schleswig-Holstein sprichwörtlich in die Hosen und ordnet sinngemäß an, „wir werden keine Flüchtlinge, die auf der Durchreise sind, kontrollieren und registrieren. Das kann nur mit Gewalt geschehen und das ist unseren Polizisten und den (Schein)asylanten nicht zumutbar.“ Er hätte eigentlich hinzufügen müssen, wir haben Angst vor den rotgrünen politischen Entscheidungsträgern in Schleswig-Holstein, vor allem aber Angst vor der Empörung der Medien. Das muß man sich vorstellen, da schimpfen alle medialen Stalinorgeln über das Verhalten des kleinen Ungarn, das allein gelassen die Schengengrenze für die EU, auch für Deutschland, schlecht und recht schützen soll und sogar will. Jeden Tag überrennen Tausende von Flüchtlingen die grüne Grenze und Bahnhöfe Ungarns, die zudem noch die Aufgabe der Registrierung hat, weil die Griechen versagen, und Deutschland kann nicht einmal 200 bis 300 Asylanten registrieren, wenn die das nicht wollen. Wenn diese kleine Zahl von aggressiven und frechen „Flüchtlingen“ bereits im Norden Deutschlands die BRD am Nasenring herumführt, wie sollen dann unsere Verantwortlichen mit 800 000 und mehr Flüchtlingen fertig werden? Was macht die Polizei, wenn die sich einfach, am Beispiel der 200 orientieren und weigern, sich registrieren oder in Sammelunterkünfte bringen zu lassen?

Angesichts der Wirklichkeit in Deutschland sollte die Berliner Nachtwächterregierung lieber schweigen, statt kleine Länder der EU, wie Ungarn, die Slowakei oder Tschechien zu kritisieren.

Und die Italiener regen sich darüber auf, daß die Dänen jetzt die Menschen registrieren wollen, die Italien durchgewinkt hat. 

SPD Buschkowski spricht Klartext


Flüchtlinge ohne Qualifaktion? Buschkowski spricht Klartext über Asylanten. Angela Merkel ratlos?

Ein Außenminister für Deutschland gesucht


Fundsache auf Facebook. Ferdi findet es beachtlich was sich dieser junge Außenminister Österreichs traut. Undenkbar in Deutschland, denn zunächst muß immer erst bei Obama angerufen werden, bevor ein Minister der Regierung Merkel sich in solch einer Sache äußern darf.

JUNGE FREIHEIT 

Der Vormarsch des „Islamischen Staates“ führt zu einem Umdenken in der westlichen Syrien-Politik. Angesichts der militärischen Eskalation und dem Vormarsch des „Islamischen Staates“ müsse Assad als Partner im Kampf gegen die Extremisten akzeptiert werden, sagte Österreichs Außenminister Sebastian Kurz. >>
Der Vormarsch des IS
VON JUNGEFREIHEIT.DE

Dr. Alfons Proebstl erklärt was „Pack“ ist


Alfons ProebstlSatire auch diese Woche wieder hart am Rand der Wirklichkeit……………………………………………..

Wo viele Gäste sind, ist auch viel Pack! – das wusste schon Schopenhauer…
Hallo liebe Ladies und Germanies, langsam merkt man, es bewegt sich was in GerMoney. Der Vizekanzler – unsere Biotonne – beschimpft allen Ernstes die Bürger als Pack, und als menschlichen Dreck, wenn sie nicht seiner Meinung sind. Dabei wollen die Menschen nur eine klare

Frau Merkel ist die Mutter aller Gläubigen


Das kommt bei dem Gerede von Frau Merkel heraus. Klicken Sie an! Merkel ist mittlerweile eine Heilige für alle bedrohten Muslime und deshalb drängen sie immer mehr nach Deutschland. Das Handy der Angekommenen sendet das Signal, „kommt alle nach Deutschland, das will sogar die große Führerin von Germany!“

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: