Archive for 11. September 2015

Willkommenskultur von Merkel: Es gibt aber auch in Niederbayern noch Durchblicker!


 Ferdis Fundsache auf Facebook:
Fundsache, ein kritischer Internetauftritt aus unserer Bezirkshauptstadt Landshut!
Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Rheinischen Post: „Das Grundrecht auf Asyl für politisch Verfolgte kennt keine Obergrenze; das gilt auch für die Flüchtlinge, die…
KLARTEXT.LA|VON HERRMANN STÖCKL

„Rassismus“ in Hamburg


Ferdi fragt, „wo sind denn alle die Gutmenschen in der bunten Stadt Hamburg? Der sonst übliche Proteststurm blieb aus, warum?

Wenn das kein „Rassismus“ ist? Es scheint aber keine Gutmenschen in Hamburg aufgeregt zu haben. Diese Meldung stammt zwar aus dem Jahr 2012, dieses Ausgrenzen von Christen in muslimischen Immobilien scheint aber in Hamburg heute zur Normalität geworden zu sein, oder irren wir? Dann bitten wir um Aufklärung. Was ist aus diesem muslimischen Einkaufszentrum in Harburg geworden? Wir Niederbayern wollen das wissen!

Erstes islamisches Einkaufscenter in Harburg vermietet nur an Muslime. Am Krummholzberg sollen nur muslimische Mieter ihre Waren anbieten.
MOPO.DE|VON HAMBURGER MORGENPOST

EU Kommission: Entweder können sie nicht rechnen oder haben zu tief ins Weinglas geschaut


Der Chef der EU Kommission hielt mal wieder eine salbungsvolle Rede vor dem EU Parlament und traktierte das Rednerpult mit lauten Schlägen, damit die anwesenden EU Abgeordnete nicht einschlafen und kapieren, daß endlich alle EU Länder sich an der Aufnahme von Flüchtlingen beteiligen müssen. 120 000 will er gerecht aufteilen. Nur einen Rechenfehler macht er schon, allein in diesem Jahr erwartet Deutschland 800 000, einige Politiker sprechen gar von einer Millionen, und Gabriel fabelt herum, wir Deutschen schaffen jedes Jahr 500 000 zusätzliche und die Altlasten aus den vergangenen Jahren dazu auch ganz locker. Daß die „Flüchtlinge“ gar nicht aufgeteilt werden wollen, das natürlich auch mit aller Gewalt durchsetzen, indem sie Grenzen einfach überrennen, hat Herr Juncker noch nicht begriffen. Also, liebe Freunde der Eukratie, habt ihr die Übersicht und den Realsinn total verloren? Wenn es ein Gläschen Wein oder ein Stamperl Korn zuviel war, dann kann man das eventuell noch verstehen.

Altpapier Verfassung für Europa in der blauen Tonne!

Trojanisches Pferd


Leserbrief
Zum Artikel der PNP vom 7.09.: „Deutschland nimmt Tausende
Flüchtlinge auf“

Trojanisches Vorbild
Als die Trojaner das Verderben bringende hölzerne Ross in die Stadt
zogen, jubelten sie.
Als die Deutschen Millionen muslimischer Männer hereinschleppten,
jubelten sie auch.

Dieter Will

%d Bloggern gefällt das: