Daimler Chef: Flüchtlingswelle löst ein neues Wirtschaftswunder aus


Kopieren sich jetzt Zetsche und Merkel gegenseitig? Sie gehören zur Topelite und reden nur noch Blödsinn. Mit dem Normalverstand ist das nicht mehr zu begreifen. Sehr gut kommentiert Zetsches Unsinn ein Leser den Beitrag im Fokus.

4 responses to this post.

  1. Posted by cashca on 18. September 2015 at 20:36

    Da hat er wohl vorher ein besonderes Mittel zu sich genommen. Denn er muß benebelt sein, um sowas zu sagen. Oder kaufen jetzt Flüchtlinge ohne Ende, oder gar Mercedes??? Man oh man, was geht hier ab.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Axel Kuhlmeyer on 18. September 2015 at 11:56

    Wir, diejenigen, die Erben derjenigen, die seit 1000 und mehr Jahren
    den produktiven Wohlstand erarbeitet hat, denjenigen, deren Vorfahren
    gerade auch von Daimler in die Weltkriege gehetzt wurden;

    wir werden wieder in eine Form des Chaos gestürzt.

    Durch irre Politiker, unfähig von einer Tischkante zur anderen zu sehen
    sollen Korangläubige zu Millionen angesiedelt werden (billige Arbeiter).
    Moslems deren Sinn danach trachtet, das Land zu destabilisieren, zu islamisieren.

    Im Orchester wiederum mit Hochfinanz und Industrie werden, durch geschickte
    Manipulation und Korruption, die Schaltstellen der Gesellschaft und damit
    die Bevölkerung in Schach gehalten, um teuflisches Spiel betrieben.

    Jesus vertrieb die Geldwechsler mit der Peitsche aus der Synagoge.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Uranus on 18. September 2015 at 11:35

    Auch die Verantwortlichen der Automobilindustrie geben sich gewissen Formen des Wahnsinns hin. Um die Produktion aufrecht zu erhalten und um den Eindruck zu erwecken, daß es boome, haben im Jahr 2012…

    1. … Händler und Hersteller 3 von 10 Neuwagenkäufen selbst getätigt, d.h. die Autofirmen haben 30% ihrer Neuwagen gewissermaßen an sich selbst verkauft.

    2. … Händler Geldanreize für das Erreichen von Zulassungszielen erhalten.

    3. … Händler und Hersteller durch das Verkaufen an sich selbst dafür gesorgt, daß die „Neuwagen“ nach einigen Wochen oder Monaten so gut wie unbenutzt auf dem Gebrauchtwagenmarkt gelandet sind.

    4. … sogar Hersteller von Luxuskarossen durch steigende Eigenzulassungen für einen „boomenden“ Markt gesorgt.

    Aber wie das mit den immer stärker zunehmenen Formen des alltäglichen Wahnsinns so ist, endlos kann und wird auch das nicht weitergehen. Wenn eine Grenze erreicht ist, entwickeln Korrekturmechnismen eine nicht mehr direkt beherrschbare Eigendynamik, die unter Umständen sehr schmerzhaft sein kann.

    http://www.iknews.de/2013/12/02/channel-stuffing-auf-rekordwert-krise-bei-automobil-herstellern-in-den-usa/

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Posted by jojo471160 on 18. September 2015 at 5:28

    Sie macht doch deren Politik, nur ist dies irgendwie untergegangen. Es ist jedoch das Kleingewerbe, Handwerk und Kleinunternehmer und der Mittelstand, der die Last des Staates schultert. Diese da machen ihn kaputt.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: