Archive for 19. September 2015

Flüchtlinge in München: SPD Sozialdezernentin schreit nach Hilfe!


Ferdi hat Anonymous Video geteilt

Fundsache, die Münchner SPD Sozialdezernentin schreit es in die Welt. München braucht Hilfe, wo ist das Drehkreuz für die vielen Flüchtlinge, die in München ankommen, wohin mit denen? Auf Youtube scheint dieses Dokument bereits verschwunden zu sein. Gut das es aber auf Facebook noch da ist.

 414.973 Aufrufe

‪#‎Leak‬ Masseneinwanderung: Wie ernst die Lage tatsächlich ist, zeigt der inoffizielle Mitschnitt einer SPD-Konferenz, die am 15. September im Berliner Reichst

Mehr anzeigen

Warum schützen junge Männer ihre Familien nicht in Krisengebieten, sondern fliehen nach Deutschland?


 Ferdi meint zu dieser Fundsache auf Facebook: „Es darf hier bei uns keinen Anspruch auf Asyl geben, wenn junge wehrfähige aus Kriegsgebieten fliehen und ihre Familien im dortigen Überlebenskampf allein lassen.“

Hugo Müller-Vogg auf Tichys Einblick: Es kommen nach Deutschland hauptsächlich junge Männer, um hier Asyl zu beantragen. Sie lassen ihre Familien in Krisengebiet zurück.

(Hugo Müller-Vogg) Bodentruppen in den Irak – das ist die jüngste Forderung . Wäre das nicht auch eine Aufgabe für die vielen jungen Männer aus Syrien, die Asyl beantragen?
ROLANDTICHY.DE
Passend dazu erreicht Vilstal, unser Kurznachrichtenportal, diese Meldung:
Eingebetteter Bild-Link

Es lohnt sich, mit Tichys Durchblick auseinander zu setzen!


 Ferdi zu dieser Fundsache auf Facebook: Gibt es immer noch Deutsche, die das nicht so sehen, wie dieser Internetauftritt, Tichys Einblick? Gibt es immer noch Leute die in Merkel die große kluge Staatenlenkerin sehen? Diese Regierung hat die Verantwortung und weil sie unsäglich, nicht nur in diese Sache, versagte, sucht sie sich zur Ablenkung ein Bauernopfer.“
Der Rücktritt wird als persönliche Aktion verschleiert, soll aber verdecken: Die Lage gerät außer Kontrolle und die Bundesregierung ist handlungsunfähig. Die…
ROLANDTICHY.DE

Ein „böser“ Münchener Stadtrat schwimmt gegen den Strom


 Ferdi kommentiert das nicht und überläßt dem Leser die Beurteilung!
16.950 Aufrufe

Stadtrat Karl Richter kritisiert als einziger von 80 Stadträten den Münchner Asylirrsinn.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: