Ernst Hauser liest aus den Feldpostbriefen seines Vaters


Unser Gesprächsteilnehmer Ernst Hauser hat die Feldpostbriefe seines Vaters, der 1943 bei Charkow fiel, in zwei Bänden als Buch verarbeitet. Er wird daraus in unserer Oktoberrunde vorlesen.

ErnstHauserBuch2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: