Archive for 21. Oktober 2015

Die Migrationsindustrie macht Kasse!


Wer verdient so richtig an den Flüchtlingen? Fundsache auf „Unzensuriert.at“.  Klicken Sie an!

Stasi- und SED Nachfolger reden über PEGIDA- und Parteienverbot


Ausgerechnet der linke und grüne undemokratische Sumpf beginnt eine Debatte über ein mögliches PEGIDA Verbot. Deutsche, die als Patrioten friedlich ihre Sorge um Deutschland auf die Straße tragen, soll das Versammlungs- und Demonstrationsrecht genommen werden. Da die gewaltsamen Angriffe der Schlägertruppen der Blockparteien in Dresden nichts mehr bewirken, keine gewaltsame Blockade einen friedlichen Spaziergang mehr verhindern kann, beginnen nun die Oberfunktionäre der Grünen und Linken mit der Diskussion über ein Verbot von PEGIDA. Die Vorstellung dieser „Helden“ von gelebter Demokratie, ist die Friedhofsstille und der Maulkorb für Patrioten.

Werbung

Dürfen jetzt die „Restdeutschen“ in ihrer Heimat Schlesien keine deutschen Lieder mehr singen?


Gibt es keinen Minderheitenschutz mehr für die restlichen Deutschen in ihrer Heimat Schlesien? Diese Frage stellen wir uns angesichts dieser Meldung auf Facebook!

Aktuelle Berichte 19.10.2015: 16-Jährige abgewürgt – ‚Hier ist Polen‘ – Polnischer Politiker unterbricht deutsches Gesangsduo.
ODFINFO.DE

Angst um Deutschland


Unser Leser M.H. schreibt uns in diesem Brief seine Sorge um Deutschland. Leseprobe:

…………..Es ist schon zynisch, was sich diese Regierung alles erlaubt. Erst bricht sie Recht und Gesetz, dann macht sie den politischen Gegner und die demonstrierende Bevölkerung für ihre Fehler verantwortlich und die Presse spielt dieses, gegen den Großteil der Bevölkerung gerichtete Spiel munter mit. Und weil Frau Merkel den angerichteten Schaden nicht mehr rückgängig machen kann, macht sie den nächsten großen Fehler und fährt als Bittstellerin zum türkischen Präsidenten Erdogan, er soll doch bitte dafür sorgen, dass nicht so viele Asyl Suchende nach Deutschland kommen. Das hat natürlich seinen Preis, aber mit vielen Milliarden und politischen Zugeständnissen lässt sich so manches regeln………………………..

Hier finden Sie den kompletten Brief im PDF Format!  Leserbrief, ich habe Angst. (1)

%d Bloggern gefällt das: