Die Meute jagt den türkischen Schriftsteller Akif Pirincci


Ferdi meint zu dieser Fundsache auf Facebook: „Hexen- und Bücherverbrennungen im Jahr 2015? Was hat der „Krawall“ Schriftsteller Pirincci eigentlich angestellt, daß jetzt jeder Dummkopf, Wichtigtuer, die Spießergesellschaft der Promis und Schriftstellerkollgen und alle Medien über ihn herfallen? Hat er mit satirischer Klarsicht sich nicht selbst mit seiner Anschauung in einem Konzentrationslager gesehen und dazu die Bürger, die sich kritisch zur Asylpolitik stellen, von einem Landrat einfach abgeschafft werden sollten? Mehr war das nicht, ihr Heuchler, die sonst auch jedem Linken, jedem Künstler alles durchgehen lassen. Michael Klonovsky hält der Meute den Spiegel vor, aber leider kommen sie zu keiner besseren Einsicht, sie sind zu dumm, sich im Spiegel zu erkennen.“
Über den Opportunismus der Hetzmeute

One response to this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: