Archive for 10. November 2015

Bunte Gesellschaft? Oder der Idiotentanz ums „Goldene Kalb“?


 Ferdi ist verzweifelt über den Zustand der deutschen Gesellschaft, als er diesen Beitrag auf Facebook fand. Er sah sich veranlasst, das so zu kommentieren:
„Warum sind auf diesem Bild nur Frauen? Idiotinnen oder aufgeklärte Feministinnen? Immerhin eine bunte Gesellschaft, je bunter, je bekloppter! Und wenn sie für diesen Wahnsinn der Veranstalter auch noch betrügt, macht es auch nichts, berichtet die WAZ, oder? Aber so etwas gibt es auch in Niederbayern.“
50 Klagen zählt das Arbeitsgericht bisher gegen den 22-Jährigen. Zuletzt musste seine Halloween-Party in der Arena in Oberhausen abgesagt werden
DERWESTEN.DE|VON HELMUT ULLRICH

Entdecke Deine Heimat im Kulturkreis: Die Kirche in Deinem Dorf


KirchleinbeiMölten102015Angesichts der muslimischen Völkerwanderung nach Deutschland ermahnt uns Annerose B. aus Hannover, darauf zu achten, daß die Kirchen in unserem Kulturkreis nicht durch Moscheen verdrängt werden. Deshalb hat sie immer eine Digitalkamera dabei, um die Kirchen im deutschen Sprachengebiet zu fotografieren. Hier ein Kirchlein bei Mölten in Südtirol.

400 000 Asylforderer kamen in den letzten zwei Monaten allein nach Bayern


An diesen zutreffenden Zahlen können die Medien nicht mehr vorbei. Bisher haben sie die wirkliche Dimension der Völkerwanderung verschwiegen oder kleingeredet. Es wird Zeit Klartext zu reden, es sind keine Flüchtlinge, es ist eine Invasion, eine neuzeitliche Völkerwanderung. Die Ankommenden sind in der Regel junge Männer, Muslime und für den deutschen Arbeitsmarkt unqualifiziert. Meistens beabsichtigen sie ihre komplette Familie, die sie zunächst in sicheren Lagern oder auch Kriegsgebieten zurückgelassen haben, auf Kosten des deutschen Staates über legale Wege nachzuholen. Wenn in diesem Jahr die Zahl der Asylforderer sich auf 1,5 Millionen Menschen erhöht, dann kann man leicht die Dimension sehen, die der Familiennachzug mit sich bringt. Niedrige gerechnet, pro Asylforderer mit 4 multiplizieren.

Was übrigens bei der FAZ auffällt, die Leserkommentarspalten sind bei diesem Thema geschlossen. Solche „Leitmedien“ haben es immer noch nicht begriffen, daß die Diskussion offen geführt werden muß, mehr und mehr Deutsche akzeptieren das „betreute Denken“ durch die Medien nicht mehr.

Gefährden Asylanten durch Krankheiten Polizei und Helferpersonal?


Die Gewerkschaft der Polizei berichtet mit Twitternachrichten, Eingang auf Vilstal, über Ansteckungsgefahr für die Beamten und Helfer. Diese Gefahr wird den Polizistern verschwiegen. Warum? Was ist mit den Hunderttausenden, die sich bereits illegal im Land befinden, die weder registriert sind, noch gesundheitlich untersucht und erfasst wurden? Sind sie keine Gefahr für die Gesamtbevölkerung Deutschlands? BZ Bericht!

Gesundheitskrise in Polizei-Flüchtlingsunterkunft Radelandstraße: Verdacht auf hochinfektiöse Krankheiten. Polizisten bleiben desinformiert.

Die Polizei-Flüchtlingsunterkunft Radelandstraße wurde bis mindestens morgen früh 9 Uhr unter Quarantäne gestellt. Verdacht auf offene TBC.

Schuster, bleib bei deinen Leisten!


 Ferdis Fundsache auf Facebook: Diese Aufforderung des obersten Bischofs der Protestanten ist eine Frechheit.

austreten – aus der Kirche und eintreten in die AfD
der Verein ist von oberlehrerhaften grünen Gouvernanten unterwandert

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat der AfD rechtsradikale Stimmungsmache vorgeworfen und…
VON JUNGEFREIHEIT.DE
%d Bloggern gefällt das: