Archive for 18. November 2015

Sprachregelung durch Medien und Politik: Terror in Paris mit einer Debatte über offene Grenzen zu verknüpfen, ist verboten


Ferdi fand diesen Eintrag des Starkolumnisten und Buchautor Matussek auf Facebook. Jetzt ist auch der wegen dieser Meinung zum Abschuß freigegeben. Urteilen Sie selbst:
Ich schätze mal, der Terror von Paris wird auch unsere Debatten über offene Grenzen und eine Viertelmillion unregistrierter junger islamischer Männer im Lande in eine ganz neue frische Richtung bewegen.
Die Geschichte erklärt auch die Junge Freheit! Meinungsfreiheit muß sich immer nach den Vorgaben von Merkels Hofbrichterstatter halten, sonst bekommt man den Knüppel der Guten und Toleranten zu spüren.

Ein Prozent? Eine interessante Initiative!


Ferdi meint zu dieser Initiative für unser Land:
Ein Prozent für unser Land? Es ist interessant sich damit zu beschäftigen und auseinander zu setzen. Das ist sicherlich auch ein Thema für unseren unabhängigen Gesprächskreis „Runder Tisch DGF“.
Ein Prozent für unser Lands Foto.
Ein Prozent für unser Land

+++ BITTE TEILEN! +++

Wir erleben, wie der deutsche Staat die Grenzsicherung aufgibt, die innere Sicherheit verspielt und unser Volks- und Privatvermögen versch

Mehr anzeigen

Unser CSU Bundestagsabgeordneter Straubinger, ein braver Gefolgsmann von Merkel


Gestern früh gab es zwei Interviews im Deutschlandfunk von Unionspolitikern zum Terror des IS in Paris und zur Flüchtlingsfrage.

Zunächts der Landesvorsitzende der CDU von NRW Laschet:

„Ich sehe keinen Zusammenhang zwischen den Anschlägen in Paris und der derzeitigen Einwanderung aus Syrien nach Europa.“

Dann unmittelbar danach unser Bundestagsabgeordneten Straubinger sinngemäß:

„Von der Aussage Markus Söders, zwischen den Anschlägen in Paris und der Zuwanderung gebe es einen Zusammenhang, distanziere ich mich.“

Unser wohlmeinender Freund und Gesprächspartner, Dr. P. aus Passau, meinte, unserem Leser den Langweiler aus unserem Wahlkreis nicht zuzumuten. Das tun wir doch, denn immerhin erzielt der in unserem Bundestagswahlkreis Dingolfing/Rottal regelmäßig bundesweit die höchsten Stimmenergebnisse für Union. Unsere CSU ler sollten wissen, wem sie da ihre Stimme gegeben haben. 

Aber klicken Sie an und vergleichen Sie die Interviews von Armin Laschet und Max Straubinger.

%d Bloggern gefällt das: