„Lügenpresse“? Deutschlandfunk? Bild? dpa?


Ferdi fragt zu dieser Berichterstattung über die schweren Ausschreitungen des linken Milieus in Leipzig, „gehören diese Gazetten zur „Wahrheits- oder Lügenpresse“.

Öffentlicher Radiosender Deutschlandfunk:

„Lügenpresse“? Auch der Deutschlandfunk setzte diese Schlagzeile. Dieser Aufmacher ist bewußt so gemacht, daß der Leser gedanklich manipuliert werden soll. Es fand tatsächlich eine genehmigte kleine „rechte“ Kundgebung statt, die die gewalttätige Linke zu schweren Ausschreitungen veranlasste. Man muß den „rechten“ Verein, der in Leipzig die Kundgebung veranstaltete nicht mögen, aber von den Medien kann man verlangen, halbwegs sauber zu berichten. Tun sie es nicht, haben sie die Bezeichnung „Lügenpresse“ wirklich verdient.
Nach den Ausschreitungen in Leipzig äußerte sich der Oberbürgermeister der Stadt, Jung, schockiert über das Ausmaß der Gewalt. Die Ausschreitungen seien – so…
DEUTSCHLANDFUNK.DE
Springers Bild-Zeitung:
Linke Gewalttäter randalierten gegen eine genehmigte „rechte“ Kundgebung in Leipzig. Die Bild-Zeitung macht daraus diesen Bericht. Solche Schlagzeilen fand man nicht nur in dieser Springer Postille, sondern über eine entsprechende dpa Meldung auch in ander „seriösen“ Zeitungen. Man hatte mal wieder eine Sprechregelung vorgegeben, um den linken Terror zu verharmlosen.
Bei den schweren Ausschreitungen am Rande einer Nazi-Demo wurden in Leipzig 69 Polizisten verletzt.
Dazu Ferdi: Dieser Internetauftritt meint, diese „Medien“ haben den Klodeckel des Tages verdient. Hat er recht oder nicht?
Die Nichtberichterstattung über den linken Terror, die Verharmlosung oder die Schlagzeilen, die anderen diesen gewalttätigen Extremismus in die Schuhe schieben wollen, sind ein Beweis für den Begriff „Lügenpresse“.
Man kommt mit dem Zählen nicht mehr hinterher. Die vielen kleinen und großen Straftaten linker Krimineller sind eine Bedrohung für Deutschlands Sicherheit und…
PEYMANI.DE
Werbung

7 responses to this post.

  1. Posted by Max on 29. November 2016 at 18:41

    Den Begriff Lügenpresse kann man noch ergänzen mit Lückenpresse !

    Like

    Antworten

  2. Posted by Olli on 30. Dezember 2015 at 8:17

    Was verzapft ihr denn hier für einen braunen Scheiß? Und dann noch als aufdeckend getarnt.

    Like

    Antworten

    • Und nun. lieber Olli, Butter bei die Fische! Was ist falsch? Brauner Scheiß, zutreffend auf das politische Milieu in Leipzig Connewitz. Kennst Dich dort wohl aus oder?

      Like

      Antworten

      • Posted by Rolf45 on 30. Dezember 2015 at 12:48

        Für mich sind diese derzeitigen System Medien nur da, um politische Positionen zu hinterfragen!

        Da ich keine dieser Regierungsparteien gewählt habe, ist es leicht bei meiner kritischen Bewertung dieser Politik zu verharren!
        Aber natürlich als demokratisch integrierter Bürger suche ich mir bei Wahlen immer die meiner Position am ähnlichsten Partei aus und das ist die AfD !

        Irgendwelche farblich politische Zuordnungsversuche meiner Gegner kann ich nur grinsend zur Kenntnis nehmen!

        Like

  3. Posted by Uranus on 14. Dezember 2015 at 21:03

    Die politisch korrekten Berichterstattungsorgane machen ihre Schlagzeilen und ihre Artikel unverdrossen so weiter, als gäbe es die sozialen Netzwerke nicht, die politischen Blogs wie Runder Tisch DGF nicht und die alternativen Informationsmöglichkeiten im Internet nicht. Aber auch die werden’s noch kapieren, die sich als politisch korrekte Erzieher und Gesinnungswächter aufspielen, dessen bin ich mir sicher.

    Gefällt 2 Personen

    Antworten

  4. Posted by AFD-Wählerin on 14. Dezember 2015 at 11:40

    Es macht keinen Unterschied, ob man den Speichel (Spiegel), den Lokus (Fokus), Heriberts Alpenprawda (SZ) oder die BILD aufschlägt. Stets wird man lesen, dass die Scheinflüchtlinge ganz lieb seien, dass der Euro sehr vorteilhaft sei, dass die Rechten ganz böse und die sozialistischen Einheitsparteien und ihre Schlägertruppen ganz lieb sein, weshalb linke Schlägertrupps auch gerne über die Stränge schlagen dürfen.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  5. Posted by Bruno on 14. Dezember 2015 at 9:07

    Als zufälliger Zuschauer kam ich mit dabei stehenden Leipzigern ins Gespräch.

    Auf meine Frage wen sie denn nun wählen würden, sagten sie die friedlich demonstrierenden Rechten weil mit so einem linken Gewalt Terror keiner etwas zu tun haben will!
    Na bitte dann sollen diese Antifa – Schläger doch jede Woche Randale machen und Merkels Knüppel im Stress halten !
    War froh dieser Stadt wieder den Rücken zu kehren !

    Gefällt 1 Person

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: