Gestern in Köln: PEGIDA Veranstaltung gegen die Flüchtlingspolitik von Merkel, Bericht Nr. 2


Ferdi fand diesen Bericht auf Facebook und fragt sich:

„Unter falscher Flagge eine friedliche Demo eskalieren lassen, um diese dann aufzulösen? Das wäre ein weiterer Skandal von Köln. Dafür sind aber nicht die Polizisten verantwortlich, sondern das politische Milieu, das diese steuert. Mal sehen ob zu diesem Thema Journalisten wirklich recherchieren oder ob sie weiter begeistert sind, daß der Versuch von PEGIDA auch in Köln friedlich zu demonstrieren, wiederum politisch gewollt verhindert werden konnte?“

 
Während der Pegida-Demonstration in Köln bewarfen Protestteilnehmer die Polizei mit Polen-Böller. Erst ging man davon aus, dass es sich bei den Bö
EPOCHTIMES.DE|VON EPOCH TIMES DEUTSCHLAND

2 responses to this post.

  1. Posted by Franz45 on 11. Januar 2016 at 10:46

    Also bitte warum denn bei PEGIDA sich auf der Strasse mit dem …….. Merkel Pöbel herum ärgern?

    …………………………………………………………………………

    Nee Leute, ich sehe, höre ,erlebe, habe eine Meinung und wähle richtig, wie immer rechts, diesmal eben die AfD

    Rundertisch Team, so bin ich eben sag meine Meinung ganz offen, frei für die Zensur!

    Gefällt mir

    Antworten

    • Es ist keine Zensur, wenn wir jeden Kommentar genau lesen, grobe Rechtschreibfehler (auch wir machen immer wieder welche) ausbessern und Textumfänge entfernen, die den Kommentarschreiber eventuell gefährden und auch uns diskreditieren. Also halbwegs sachlich bleiben, sonst greifen wir ein.

      Redaktion

      Gefällt mir

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: