Archive for 16. Januar 2016

Passau: Weitere niederbayerische Rebellen greifen zu Feder


WeitereLeserbriefseitePNP2016Und in Passau rebellieren sie auch mit laufend neuen Leserbriefen. Immer mehr Niederbayern greifen zur Feder und kritisieren mit scharfen Worten die Politik der Merkel-Regierung. Und wie wir schon an anderer Stelle sagten, das ist nur die Spitze des Eisberges. Sie haben den Mut, sich öffentlich in der Zeitung, hier die PNP vom 14.1.2016 , zu äußern.

Lesbar: Dreimal auf das Bild klicken!

„Betreutes Denken“, das Wort des Jahres 2015 in Niederbayern?


Ferdi findet, „es gibt durchaus rebellische Niederbayern. Es muß nicht immer gleich PEGIDA sein. Die „scharfe Feder“ einer Frau aus Geisenhausen tut es auch. Sie nannte das Wort des Jahres 2015 in Niederbayern: „Betreutes Denken“. Die Stichwortgeberin wandte sich nun erneut mit einem Leserbrief im Straubinger Tagblatt an die Mediendemenz. Sie hofft aber auf ein Wunder der Heilung, wenn die Gemeinten sich in ihrem Leserbrief noch erkennen können.“
Böse Zungen behaupten, es gäbe einen Zusammenhang zwischen den Vorfällen in Köln und dem Flüchtlingszustrom, nur weil die meisten Flüchtlinge junge Männer aus einem Kulturkreis mit einem fragwürdigen Frauenbild sind. Auch das Argument,…
ZUWANDERUNG.NET

Die Provokation?


Ferdi fragt, „ist das nur ein Verkaufsargument von COMPACT oder degeneriert die Meinungsfreiheit in Deutschland wirklich immer mehr? Der Betrachter soll es beurteilen.“

 
COMPACT wird 5 und feiert 5 Jahre Kampf gegen die Merkeldiktatur. Immer mehr kritische Publizisten…
YOUTUBE.COM

Die Internetstasi des Justizministers?


Wen meint eigentlich Maas, die willigen Helfer mit „Hasskommentaren“, die unter falscher Flagge segeln, oder das zur „veröffentlichten Meinung“ kritisch stehende Internet? Gäbe es das freie Internet nicht, wären dann die Ausschreitungen durch Migranten und Flüchtlinge in Köln bekannt geworden? Würden kritische Diskussionen über Merkels Politik überhaupt geführt? Die freie Meinungsäußerungen durch Bürger, vieltausendfach (noch unzensierbar) über das Internet in aller Welt veröffentlicht, das rüttelt an den Mauern der Macht. Deshalb braucht es Internetaufpasser und Löschtruppen. Metternich erwacht wieder, von Mielke wollen wir gar nicht erst reden.

Biedermeier

%d Bloggern gefällt das: