Archive for 3. Februar 2016

Freihandelsabkommen TTIP immer noch geheim! Das ist nicht demokratisch!


Fundsache auf Facebook (übrigens Hörstel hat bereits vor einem größeren Forum an unserem „Runden Tisch DGF“ referiert):

TTIP: GROTESK: Akteneinsicht bringt mehr Fragen als Antworten!

Diese „Demokratie“ wird immer kränker: Jetzt haben wir als großes Entgegenkommen der Regierung gestern zur Kenntnis nehmen dürfen, dass Abgeordnete TTIP-Akten in besonderen Lesezimmern einsehen dürfen http://tinyurl.com/hhryl5t Das bringt fast NICHTS: WELCHE von WIE VIELEN Akten zu WELCHEM THEMA dürfen die Abgeordneten denn sehen? Und sind das dann zufällig die Mitglieder dieses Abnicker-Parlaments Bundestag?? Bevor nicht alle alles sehen können und wir eine Volksabstimmung* über diesen Betrug haben, gibt es keine Ruhe!
*im DM-Programm Innenpolitik (S.7 – 2.2.4) http://tinyurl.com/zwvfz5u
Petition für Abzug aller US-/UK-Truppen aus Deutschland:
BITTE UNTERSCHREIBEN – TEILEN – POSTEN:http://tinyurl.com/oe875qd

Christoph Hörstels Foto.

Deutschlandfunk, ein Propagandasender der Verschwörungstheoretiker? Finanziert Putin die AfD und NPD?


Der Deutschlandfunk ist nicht irgendein Regionalrundfunk, er wird deutschlandweit empfangen. An vielen Frühstückstischen ist er fest eingestellt. Das ist am Morgen bei einer Tasse Kaffee und den reschen Semmeln die erste Informationsquelle und auch im Auto unterwegs ist dieser „Öffentlichrechtliche Sender“ fest programmiert. Die einseitige Berichterstattung wird aber immer unerträglicher. Die Hetze gipfelte gestern in einem Interview mit dem CDU Spitzenpolitiker Kiesewetter, der tatsächlich behauptet, daß Putin die AfD und sogar die NPD finanziert, um Deutschland damit zu destabilisieren. Dieser Dummsprech wurde den ganzen Tag in der einen oder anderen Form wiederholt. Heute setzte man das in einem Interview mit dem grünen Spitzenpolitiker Schulz fort. Der noch einen draufsetzte und sagte, die Flüchtlingsströme, die sich nach Deutschland ergießen, sind das Werk von Putin. Zudem mißbraucht er die bei uns lebenden Deutschen aus Russland als 5. Kolonne. Auch wir sind nicht blauäugig, um nicht zu sehen und zu erkennen, daß auch Russland die Möglichkeiten der modernen Propaganda nutzt, um Einfluß auf die Meinung zu nehmen. Aber eins sei doch noch festgestellt, lieber Deutschlandfunk. es war die US Regierung, die die Kriege in Afghanistan, Irak und Libyen führten und führen. Auch Syrien haben sie destabilisiert, bereits weit vorher als die Russen wirkungsvoll eingriffen. Die Russen machen auch Propaganda, ja, das ist so, aber die Amis sitzen an den Schaltstellen der deutschen Medien. Welcher „Medienstar“ hat nicht seine Ausbildung jenseits der Atlantikbrücke genossen? Den letzten Schliff erhielt er oder sie in den USA. Der Zugriff amerikanischer Geheimdienste reicht legal und illegal in alle Bereiche unseres Lebens. Da ist der Versuch von Russland, auch ein wenig bei uns die Meinung zu steuern, nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Wenn Sie, liebe Leser, nicht täglich durch den „Lügenäther“ (Sloterdijk) gehirngewaschen werden wollen, dann hilft eigentlich nur noch abschalten. Aber urteilen Sie selbst: Das Interview des Deutschlandfunks mit dem CDU Spitzenpolitiker Kiesewetter!

%d Bloggern gefällt das: