Deutschlandfunk, ein Propagandasender der Verschwörungstheoretiker? Finanziert Putin die AfD und NPD?


Der Deutschlandfunk ist nicht irgendein Regionalrundfunk, er wird deutschlandweit empfangen. An vielen Frühstückstischen ist er fest eingestellt. Das ist am Morgen bei einer Tasse Kaffee und den reschen Semmeln die erste Informationsquelle und auch im Auto unterwegs ist dieser „Öffentlichrechtliche Sender“ fest programmiert. Die einseitige Berichterstattung wird aber immer unerträglicher. Die Hetze gipfelte gestern in einem Interview mit dem CDU Spitzenpolitiker Kiesewetter, der tatsächlich behauptet, daß Putin die AfD und sogar die NPD finanziert, um Deutschland damit zu destabilisieren. Dieser Dummsprech wurde den ganzen Tag in der einen oder anderen Form wiederholt. Heute setzte man das in einem Interview mit dem grünen Spitzenpolitiker Schulz fort. Der noch einen draufsetzte und sagte, die Flüchtlingsströme, die sich nach Deutschland ergießen, sind das Werk von Putin. Zudem mißbraucht er die bei uns lebenden Deutschen aus Russland als 5. Kolonne. Auch wir sind nicht blauäugig, um nicht zu sehen und zu erkennen, daß auch Russland die Möglichkeiten der modernen Propaganda nutzt, um Einfluß auf die Meinung zu nehmen. Aber eins sei doch noch festgestellt, lieber Deutschlandfunk. es war die US Regierung, die die Kriege in Afghanistan, Irak und Libyen führten und führen. Auch Syrien haben sie destabilisiert, bereits weit vorher als die Russen wirkungsvoll eingriffen. Die Russen machen auch Propaganda, ja, das ist so, aber die Amis sitzen an den Schaltstellen der deutschen Medien. Welcher „Medienstar“ hat nicht seine Ausbildung jenseits der Atlantikbrücke genossen? Den letzten Schliff erhielt er oder sie in den USA. Der Zugriff amerikanischer Geheimdienste reicht legal und illegal in alle Bereiche unseres Lebens. Da ist der Versuch von Russland, auch ein wenig bei uns die Meinung zu steuern, nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Wenn Sie, liebe Leser, nicht täglich durch den „Lügenäther“ (Sloterdijk) gehirngewaschen werden wollen, dann hilft eigentlich nur noch abschalten. Aber urteilen Sie selbst: Das Interview des Deutschlandfunks mit dem CDU Spitzenpolitiker Kiesewetter!

7 responses to this post.

  1. Posted by denali on 4. Februar 2016 at 8:27

    ard-zdf-deutschlandfunk tönt die gehirnwäsche, erst totalverdummung, dann totalversklavung, die geschichte, die zukunft wird sich wohl an unsere kommentare erinnern. rote karte bei den nächsten wahlen.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by AFD-Wählerin on 3. Februar 2016 at 17:37

    Ein sehr guter Beitrag und Kommentar des RundenTisches Dingolfing, vielen Dank für die tägliche gute Arbeit und Mühe!

    Liken

    Antworten

  3. Posted by feld89 on 3. Februar 2016 at 13:15

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Liken

    Antworten

  4. Posted by Uranus on 3. Februar 2016 at 10:57

    Zwar lebt heute kaum noch einer, der die Propaganda der letzten Jahre des Dritten Reiches bewußt miterlebt hat und etwas darüber berichten könnte. Aber es leben heute noch eine ganze Menge von Leuten, die die Propaganda der letzten Jahre der DDR bewußt miterlebt haben und uns darüber etwas sagen könnten. Vielleicht meldet sich mal ein Sachkundiger der DDR-Propaganda hier und berichtet uns, ob die Propaganda in der DDR der letzten Tage an die Absurdität, Albernheit und Tragikomik der Propaganda der BRD heutiger Tage herangereicht hatte.

    Liken

    Antworten

    • Ja wir im Osten haben aber zu 90% gewusst dass das alles Propaganda war was in Zeitungen stand und jeden Abend in den Nachrichten kam. Heute im Westen denken immer noch über 70 % dass das was sie jeden Tag an Informationen konsumieren die Wahrheit ist.

      Liken

      Antworten

  5. Posted by denali on 3. Februar 2016 at 10:15

    schon ist man ein nazi, wenn man nur kritisch, der unglaublich verantwortungslosen und
    realitätsfremden politik zuwider spricht, sind wir bald schon alle nazis, der flüchtlings tsunami scheint gewollt, das kommende chaos wird scheinbar dazu benützt, mehr polizei, mehr überwachung, abschaffung von bargeld, gut gemacht, der bürger selbst ruft danach. auf in die totale versklavung, zahlen bis zum sankt nimmerleins tag. eine überforderung unserer sozialnetze steht kurz bevor. es steht schlecht um unser land.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: