„Unser Land braucht Sicherheit. Keine Brandstifter“


Eine bisherige SPD lerin aus Baden-Württemberg schickt uns diesen Brief mit dem Hinweis auf eine Kampagne ihrer Partei gegen die AfD:

„Ja, wer ist denn nun der Brandstifter, lieber Gabriel? Ist diese Kampagne gegen die AfD eine Verzweifelungstat? Hat die Genossentruppe Angst, daß die AfD in einigen Bundesländern an ihr vorbeizieht? Statt Parolen, zusammen mit abgestandenen Schauspielern und Sängern, auf Plakate zu schmieren, gibt es genug für unser Land zu tun. Hier könnt ihr euch beweisen, ihr seid doch ein starkes Mitglied der Merkel-Regierung. Mit greifbaren Erfolgen kommt ihr wieder auf die Beine. Dazu müßt ihr wieder politikfähig werden, aber davon seid ihr aber meilenweit entfernt.“

Werbung

2 responses to this post.

  1. Posted by hubi stendahl on 5. Februar 2016 at 15:38

    Die sind völlig aus den Fugen geraten. Sie haben Angst, dass man ihnen ihre Einkommen ( von Verdienst kann ja nicht reden ) streicht.

    Sie beeilen sich allerdings, das Land bis 2017 umzubauen, der Bundestag hat bereits eine einsprachige arabische Seite, sodass deutsch nur noch gelöscht werden muss. Das ist kein April-Scherz, das ist bittere Wahrheit:

    http://www.bundestag.de/ar/

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by denali on 5. Februar 2016 at 7:43

    nicht wählen stärkt nur die etablierten parteien, landtagswahlen die rote karte zeigen.
    es steht schlimm um unser land.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: