Archive for 21. Februar 2016

Auch die SPD hat Probleme mit der Lügenpresse


Wir waren heute für demonstrieren. Hier kann jeder mitunterzeichnen

Da Vilstal wirklich für die freie Meinungsäußerung kämpft, haben wir diese Originalmeldung des SPD Landesverbandes Rheinland-Pfalz an unsere Leser weitergegeben, damit diese selbst darüber urteilen können, wer zur Lügenpresse und Lügenäther (Sloterdijk) gehört und wer nicht!
 twitterte aber zurück: „Ein Witz, ausgerechnet die SPD mit ihrem Zeitungsimperium, dazu die Macher der „veröffentlichten Meinung“ und die vereinten Blockparteien?“

Die Leserbriefe spiegeln das Meinungsbild der Bürger wider


Auch heute finden wir in unserer Heimatzeitung Straubinger Tagblatt wieder eine ganze Seite mit Leserbriefen.  Für diese Seite ist kein „Link“ vorhanden und deshalb können wir diesen hier nicht einbinden. Es ist eben nur das verkleinerte Bild einer Original-Zeitung, die Sie aber noch heute in Zeitungsläden oder Tankstellen in Niederbayern erwerben können.

LeserbriefeStrtgbl2022016Unser ständiger Gesprächsteilnehmer Max A. hat uns seinen Originalleserbrief überlassen, der auch auf dieser Seite verkürzt zu finden ist. Der politische Leserbrief1322016 (zweimal auf diesen Verweis klicken, dann ist der Brief im PDF Format lesbar).

 

Zeitungsausschnitt Straubinger Tagblatt v. 20./21.2.2016 – dreimal auf das Bild klicken, dann sind die Texte durchaus  lesbar!

Österreich: Bei der SPÖ finden wir die wahren Demokraten! Vorbild für die SPD?


Es ist unglaublich was Ferdi so alles in „sozialen Netzwerken“, wie Facebook, findet. Natürlich hat er auch zu dieser Meldung aus Österreich (Kurier.at) seine Meinung: „Auch so kann man die Demokratie schützen. Wer ein Hetzer ist, das bestimmen wir Sozis. In Deutschland gäbe es zwei ganz gute Aufpasser, Maas und Stegner, und alles wäre gut oder?“

 
Sektion 8 der Wiener SPÖ sorgt mit einem Antrag auf dem Parteitag für Zündstoff.
KURIER.AT
%d Bloggern gefällt das: