Befreite Gebiete Syriens: Aufbauhilfe ist gefragt statt Milliarden für Asylforderer bei uns auszugeben!


FerdiMeinung dazu: „Statt dreistellige Milliarden für Integrationsmaßnahmen für Asylforderern in Deutschland auszugeben, sollten wir gezielt vor Ort in befreiten Gebieten Syriens helfen. Dieses Christendorf wäre solch ein Ort. Merkel tu endlich etwas Sinnvolles!“
Unter dem „Regime“ des „Schlächters Assad“ konnten die Christen im Dorf…
UNZENSURIERT.AT|VON WWW.UNZENSURIERT.AT
Werbeanzeigen

One response to this post.

  1. Posted by Adolf Breitmeier on 4. März 2016 at 10:40

    Erst wenn Syrien ,,zerstückelt“ ist. können die Flüchtlinge wählen, in welchem Herrschaftsgebiet sie leben wollen, denn jede ,,Rebellengruppe“ hat ihre eigenen Vorstellung vom ,,befreiten“ Land. Können Christen und Jesiten wieder in ihre angestammten Gebiete oder wurden sie ,,befreit“ und sind jetzt von einer anderen ,,Ideologie“ besetzt (und werden auch nicht wieder freigegeben)? Wird die alte Assad-Regierung anerkannt (unter Assad lebten duie verschiedenen Religionen oder Ideologien zwangsweise ziemlich friedlich nebeneinander), oder gibt es mehrere Regierungen (die sich dann um die Bodenschätze streiten). Friede ist ein sehr zerbrechliches System,. das werden wir hier auch noch merken.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s