Die Argumente der SPD: 20 Nachbarn zur Wahlkabine mitschleppen, Pappnasen wählen Pappschilder und jetzt werden Drückerkolonnen losgeschickt!


Ferdi sucht bei den Berliner Blockparteien Argumente, die es wert sind, darüber nachgedacht zu werden. Aber leider findet unser „Redaktionsteufelchen“ nur, „wir müssen unsere Macht erhalten, erhalten und nochmals erhalten. Auch wollen unsere Parteigenossen auf ihre Pfründe nicht verzichten!“ Jetzt schickt die SPD nach eigenen Angaben sogar Drückerkolonnen auf den Weg, die friedliche Bürger direkt an der Haustür belästigen. Wir fassen zusammen: Pappnasen mit Pappschildern, Nachbarn zur Wahlurne schleppen und jetzt Drückerkolonnen einsetzen. Die SPD ist ganz schön heruntergekommen.
  1.  
  2. Gerade dabei das eine Prozent noch aufzuholen… Tür-zu-Tür-Wahlkampf geht weiter…

Werbeanzeigen

3 responses to this post.

  1. Soll doch jeder 20 Nachbarn mitschleppen, das bedeutet nicht, dass die SPD dadurch stärker würde. Da müssten sie schon tatkräftige Hilfe in der Wahlurne leisten.

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 4. März 2016 at 20:15

    Sehr gut, lieber Ferdi, daß du bei den Berliner Blockparteien nach Argumenten suchst. Die Wahrscheinlichkeit ist allerdings hoch, daß du nichts finden wirst. Ein schönes Beispiel für die Erfolglosigkeit auf der Suche nach Argumenten hat neulich Ralf Stegner von der SPD in einer der zahlreichen Sprechschauveranstaltungen im Fernsehen gegeben. Innerhalb der wenigen Minuten, die ich durchhalten konnte, mir das anzusehen, hat der gute Ralf mit verkniffenem Gesichtsausdruck gleich mehrfach heftig mit den Armen in der Luft herumrudernd hervorgestoßen: „Wir (also die SPD) haben die besseren Argumente“, „wir haben die besseren Argumente“, „wir haben die besseren Argumente“.

    Da war ich sehr froh, denn ich glaubte, daß der Ralf nun die besseren Argumente auch zum Vortrage bringt. Doch nichts da. Kein einziges hat er angeführt. Da merkte ich, der Ralf von der SPD, der veräppelt hier nur die Leute. Aber unbewußt, denn seiner heftigen Erregung nach zu urteilen war er felsenfest der Ansicht, eine lautstarke Behauptung sei der beste Beweis. Was soll man da noch zu einer Partei sagen, die derartige Spezialisten in ihrer Führungsriege hat?

    Antworten

  3. Posted by denali on 4. März 2016 at 12:04

    man kann nur hoffen daß die etablierten parteien eine saftige klatsche erhalten.

    also bürger, zeigt ihnen die rote karte, protestwählen ist pflicht.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s