Gescher (Westfalen): Wohncontainer für 30 Asylforderer kostet 520 000 Euro


Diese Info aus der Kleinstadt Gescher im westfälischen Münsterland erreichte Ferdi über Facebook, der dann gleich diese Fragen stellte:
Ferdi: „Wohncontainer kostet 520 000 Euro? Man tut was man kann, wer zahlt das in der Kleinstadt Gescher und wer profitiert, außer den 30 Asylforderern, sonst noch davon?“
Gescher (fjk). Der Stadtpark ist zu einer „previligierten“ Wohnadresse geworden. Zur Unterbringung von Flüchtlingen hat die Stadt hier einen Wohncontainer für 30 Personen installiert. B…
GESCHERBLOG.DE

One response to this post.

  1. Das waren in den 90er auch ungefähr die Kosten bei uns..nach 9 Monaten wurden sie wieder für 10% des Preises verkauft!

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s