Meinungsfreiheit? Wie man eine unbequeme Stimme bekämpft!


Ferdi meint zu dieser Fundsache: „Jetzt muß sogar das Beamtenrecht herhalten! Es fallen dem politischen Gegner immer neue hinterhältige Mittel ein, um unbequeme Stimmen einzuschüchtern. Hat schon jemand nach der dienstrechtlichen Treuepflicht eines Beamten der Blockparteien – CDU, CSU, FDP, SPD, Grüne, Linke – gefragt?“
Es werde eine dienstrechtliche Treuepflicht der Beamten verlangt, demnach gilt es dem&am…
CONTRA-MAGAZIN.COM

One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 19. Mai 2016 at 11:44

    Zwar sind solche Attacken gegen Leistungsträger der AfD mehr oder weniger gelungene Versuche, die Meinungsfreiheit einzuschränken und Kritiker des politisch korrekten Systems einzuschüchtern. In erster Linie aber sind diese Attacken Werbung für die AfD. Solange die politisch korrekten Systemvasallen die möglichen Auswirkungen ihrer Aktionen nicht so richtig überblicken können, sollte man sie ruhig machen lassen. Eine effektivere Werbung als das mediale Geschrei ihrer Gegner kann die AfD gar nicht bekommen, zudem noch kostenlos.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: