Nato-Aufmarsch an der Grenze zu Rußland?


Stellen wir uns an die Seite von Österreich und der Schweiz und bilden gemeinsam eine Nato-freie Zone ohne fremde Truppen und mit einer reinen Verteidigungsarmee.
Übrigens, Christoph Hörstel hat bereits schon an unserem „Runden Tisch DGF“ gesprochen.

2 responses to this post.

  1. Posted by John Berg on 22. Juni 2016 at 18:53

    Philip Breedlove und Curtis Scaparotti, Oberbefehlshaber der Nato spielen wie kleine Jungs gerne Krieg. Leider ist diese Art Dinosaurier Menschsein veraltet. Gewissen Bewußtsein und Verantwortung in Verhandlungen wären mehr gefragt. Die Nato gehört unter einer parlamentarischen Kontrolle; sie ist Wildwuchs und gehört nicht in die Gegenwart.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Adolf Breitmeier on 16. Juni 2016 at 11:30

    Wäre ich ein Russe, bekäme ich ob eines solchen Truppenaufmarsches Angst und würde mich bedroht fühlen. Als Deutscher habe ich noch eine viel größere Befürchtung, nämlich aufgerieben zu werden zwischen den Großmächten. Die Russen sind der falsche Feind!! Ich hatte gehofft, dass der ausgehandelte Kompromiss bei der ,,Wiedervereinigung“ Restdeutschlands, die Nato nicht nach Osten auszudehnen, es käme eine angstfreie Zeit und Deutschland würde kein Aufmarschgebiet West gegen Ost (na gut, es hat sich in die Ukraine verlagert). Aber die USA haben anders entschieden. Dabei, ich betone es noch einmal, ist nicht Russland der Feind (die haben mit sich selbst so viel zu tun, dass keine territorialen Expansionsgelüste bestehen). Wir müßrten uns eigentlich gemeinsam gegen eine ganz ander Unterdrückungsideologie zusammenschließen, aber dazu fehlt die Weitsicht. Ich frage mich, was treibt die USA an?

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: